Wirtschaftsförderer tagen in Vetschau/Spreewald

 Vetschauer Wurstwaren GmbH in Vetschau/Spreewald

Erweiterter Arbeitskreis der Wirtschaftsförderer des Landkreises Oberspreewald-Lausitz tagt in Vetschau

Die nächste Beratung des erweiterten Arbeitskreises "Wirtschaftsförderung" des Landkreises Oberspreewald-Lausitz findet am Montag, dem 21. September 2015 ab 13 Uhr im Sitzungssaal der Vetschauer Wurstwaren GmbH in Vetschau/Spreewald, Bahnhofstraße 44 statt. Dies teilt Bärbel Weihmann, Leiterin des Sachgebiets Wirtschaft und Förderung in der Kreisverwaltung OSL, mit.

Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Vorstellung des Wirtschaftsstandortes Vetschau/Spreewald durch den Bürgermeister Bengt Kanzler sowie eine anschließende Präsentation des Unternehmens Vetschauer Wurstwaren GmbH durch den Geschäftsführer, Wilfried Tributh. Weiterer Gegenstand der Beratung ist ein Vortrag von Claudia Schielei, Vertreterin der ZukunftsAgentur Brandenburg. Diese stellt den Anwesenden die aktuelle Weiterbildungsrichtlinie des Landes Brandenburg vor und beantwortet Fragen zum Thema. Anschließend vermittelt Simone Schökel vom Landesamt für ländliche Entwicklung, Landwirtschaft, und Flurneuordnung Luckau wichtige Informationen zum Thema "LEADER". Dabei handelt es sich um eine Richtlinie des Ministeriums für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft über die Gewährung von Zuwendungen für die Förderung der ländlichen Entwicklung. Ziel ist die Unterstützung von Maßnahmen, die die Leistungsfähigkeit des ländlichen Raumes stärken und eine regionale nachhaltige Entwicklung unterstützen.

Das Sachgebiet Wirtschaft und Förderung des Landkreises OSL führt gemeinsam mit dem Arbeitskreis "Wirtschaftsförderung" des Landkreises regelmäßig in Unternehmen und Einrichtungen im Landkreis Beratungen zu aktuellen Themen durch. Im Mittelpunkt der Treffen, die sich fest etabliert haben, stehen aktuelle Entwicklungen in den Bereichen Wirtschaft und Förderung. Vertreten sind neben der Kreisverwaltung auch Wirtschaftsförderer der Kommunen sowie Kooperationspartner aus der Wirtschaft. Wer Interesse daran hat, selbst Themen einzubringen oder einer Beratung beizuwohnen, kann sich telefonisch unter (03573) 870-5141 oder per Email an Baerbel-Weihmann@osl-online.de melden.

Quelle: Landkreis Oberspreewald-Lausitz