Startseite » Nachrichten » Bauernbund - Neuzuschnitte von Landkreisen wenig hilfreich

Bauernbund - Neuzuschnitte von Landkreisen wenig hilfreich

Bauernbund lehnt Diskussion zur Kreisgebietsreform und größere Landkreise ab

Als "wenig hilfreich" hat der Bauernbund Brandenburg die von verschiedenen Kommunalpolitikern angestoßene Diskussion über Neuzuschnitte von Landkreisen bezeichnet. "Bisher hat noch niemand Zahlen über finanzielle Einsparungen durch größere Landkreise vorgelegt. Es gibt nach wie vor keine nachvollziehbaren Gründe dafür, nur absehbare Nachteile für die Landbevölkerung", sagte Bauernbund-Präsident Karsten Jennerjahn, Landwirt aus Schrepkow in der Prignitz. Insbesondere kritisieren die Bauern, dass dem ländlichen Raum dadurch Arbeitsplätze und Kaufkraft verloren gehen.

"Der von Innenminister Schröter vorgelegte Leitbildentwurf für eine Kreisgebietsreform beruht auf der Annahme, größere Verwaltungseinheiten würden automatisch leistungsfähiger oder gar kostengünstiger arbeiten", kritisiert der Bauern-Präsident: "Das hat sich bereits bei der letzten Reform als Trugschluss erwiesen und ist auch heute ökonomisch falsch." Statt in vorauseilendem Gehorsam neue Kreisgrenzen zu entwerfen, sollten verantwortlich denkende Kommunalpolitiker deshalb lieber Bündnisse gegen die Zentralisierungspläne der Landesregierung schmieden, so Jennerjahn: "Die Bauern als wichtigster Berufsstand im ländlichen Raum lehnen diese Kahlschlagpolitik jedenfalls grundsätzlich ab."

Quelle: Bauernbund Brandenburg

Firma o. Unterkunft kostenfrei eintragen

Tags:
Bauernbund, Brandenburg, Landwirtschaft
Datum:
Freitag, 4. September 2015, 11:00 Uhr
Kommentare zu "Bauernbund - Neuzuschnitte von Landkreisen wenig hilfreich"
Weihnachtsmärkte in der Lausitz
NachrichtensucheNachrichten durchsuchen
ROTEC Bürotechnik GmbH

ROTEC Bürotechnik GmbH*

Cottbus - Die Rotec Bürotechnik GmbH aus Cottbus ist Partner und Spezialist in Sachen Bürotechnik und Computertechnik sowie Büromöbel zum kaufen, leasen oder mieten....

Firmenprofil anzeigen

*Premium Business Eintrag

Das könnte Sie auch interessieren.

Montag, 18. Dezember 2017, 11:45
Sachsens neue Regierung

Freitag, 15. Dezember 2017, 09:26
Russland kehrt zur Grünen Woche zurück

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 12:20
LEAG Mutterkonzern EPH erpresst deutsche Politik

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 11:32
Ministerpräsidenten Michael Kretschmer

Dienstag, 12. Dezember 2017, 15:17
Braunkohlereviere schreiben der Bundeskanzlerin

Dienstag, 5. Dezember 2017, 08:53
Woidke bei Barbarafeier der LEAG

Freitag, 1. Dezember 2017, 09:32
Spreewald-MARKT® auf der Grünen Woche 2018

Dienstag, 28. November 2017, 11:11
Wolfsverordnung Entwurf untauglich

Freitag, 24. November 2017, 13:52
Hat Staatssekretär Rainer Baake seine Stellung missbraucht?

Donnerstag, 23. November 2017, 13:06
Ausverkauf der ostdeutschen Landwirtschaft stoppen