Amerikanischen Faulbrut bei Bienen in LDS ausgebrochen

Ausbruch der Amerikanischen Faulbrut in LDS

Erneut Ausbruch der Amerikanischen Faulbrut (AFB) der Bienen in Fürstlich Drehna und Schlabendorf

Nachdem am 16.07.2015 in Fürstlich Drehna und Schlabendorf der Ausbruch der Amerikanischen Faulbrut der Bienen (AFB) amtlich festgestellt wurde, wurde durch das Amt für Verbraucherschutz und Landwirtschaft eine tierseuchenrechtliche Allgemeinverfügung zum Schutz der Bienenstände erlassen und ein Sperrbezirk festgelegt. Der Ausbruch der Amerikanischen Faulbrut und das Erlöschen der Erkrankung werden jeweils öffentlich bekannt gemacht.

Die AFB ist eine für den Menschen ungefährliche Krankheit, auch Honig und andere Bienenprodukte von befallenen Völkern können weiterhin verzehrt werden.

Quelle: Landkreis Dahme-Spreewald