Startseite » Nachrichten » Görlitz - Neubau der B 178

Görlitz - Neubau der B 178

Neubau der B 178

Statement vom Görlitzer Landrat Bernd Lange zur B 178n

Nach der Erörterung des Sächsischen Wirtschaftsministeriums zu den Planungen zum Autobahnanschluss B 178n mit Landräten, Bürgermeistern, Abgeordneten und Interessenvertretern am 7. Juli in Dresden, äußert sich Landrat Bernd Lange folgendermaßen:

"Für mich ist das Ergebnis des gestrigen Gesprächs im Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr nicht befriedigend. Ich hatte gehofft, dass nach der Sitzung vom 3. März 2015 die zugesicherte Transparenz bei der Erarbeitung des Gutachtens zur Überprüfung der Unterlagen abgestimmt wird und ebenso die Aufgabenstellung dazu. Wir müssen das Ergebnis zur Kenntnis nehmen.

Nun ist auf eine schnelle Umsetzung zu drängen. Dabei sind nochmals alle Sicherheitsaspekte für die Dreispurigkeit unter die Lupe zu nehmen. Weiterhin sind die technischen Bauwerke und deren Ausführung auf eine Vierspurigkeit zu prüfen, um einen eventuellen späteren Bedarf ohne höhere Aufwendungen realisieren zu können.

Ich erwarte, dass der Freistaat Sachsen eine für die Region nachvollziehbare Zeitachse der Realisierung aufstellt und dass der angekündigte Realisierungszeitraum bis 2022 erheblich unterschritten wird.

Nach der Teileinsichtnahme der Unterlagen ist festzustellen, dass das beauftragte Planungsbüro DEGES auf keinen Fall zufriedenstellend im Interesse der Region gearbeitet hat. Jetzt ist der Freistaat Sachsen in der Pflicht, die vielbeschworene Priorität der B178n Realität werden zu lassen und schnellstmöglich zu bauen." So Landrat Bernd Lange.

Das Sächsische Wirtschaftsministerium hatte am 7. Juli zum Eröertungstermin mitgeteilt, dass nach den jüngsten Prüfungsergebnissen von zwei unabhängigen Gutachten nur ein richtlinienkonformer dreistreifiger Neubau der B 178 bei den beiden fehlenden Anschlüssen an die Autobahn A 4 nach Chemnitz und von Oderwitz nach Zittau in Frage komme.

Verkehrsstaatssekretär Dr. Hartmut Mangold erklärte, dass die Straßenbauverwaltung nun mit höchster Priorität die geforderten neuen Planungsunterlagen mit einem reduzierten Straßenquerschnitt erarbeiten werde. Dabei müssten auch weitere Alternativtrassen geprüft werden, die von den Einwendern im Baurechtsverfahren vorgetragen wurden. Mangold hoffte auf die Akzeptanz der Kommunalpolitiker.

Zum Hintergrund des Verkehrsprojektes das SMWA: "Der Neubau der B 178 zwischen Zittau und der A4 ist nach der A 72 Chemnitz - Leipzig das Verkehrsprojekt mit der höchsten Priorität im Freistaat. Das Planfeststellungsverfahren zum Bauabschnitt 1.1 (BAB 4, Anschlussstelle Weißenberg bis Nostitz) wurde im Januar 2010 beantragt. Aufgrund zahlreicher Einwendungen wurden Planänderungen erforderlich. Die entsprechenden Unterlagen wurden geprüft, ausgewertet und mit den Betroffenen erörtert.
"Der Neubau der B 178 zwischen Zittau und der A4 ist nach der A 72 Chemnitz - Leipzig das Verkehrsprojekt mit der höchsten Priorität im Freistaat. Das Planfeststellungsverfahren zum Bauabschnitt 1.1 (BAB 4, Anschlussstelle Weißenberg bis Nostitz) wurde im Januar 2010 beantragt. Aufgrund zahlreicher Einwendungen wurden Planänderungen erforderlich. Die entsprechenden Unterlagen wurden geprüft, ausgewertet und mit den Betroffenen erörtert.

Insbesondere die abnehmende Verkehrsentwicklung hat die Planung des Projekts überholt. Von ehemals ca. 17.500 Kfz/24h (Prognosehorizont 2020) sind die prognostizierten Verkehrsmengen auf nur noch ca. 12.500 Kfz/24h Prognosehorizont 2025) gesunken."

Quelle: Landkreis Görlitz

Firma o. Unterkunft kostenfrei eintragen

Tags:
Görlitz, Oberlausitz, Straßenbau, Zittau
Datum:
Mittwoch, 8. Juli 2015, 15:46 Uhr
Kommentare zu "Görlitz - Neubau der B 178"
Weihnachtsmärkte in der Lausitz
NachrichtensucheNachrichten durchsuchen
Pension am Waldrand und Appartmenthaus "Blütenzauber"

Pension am Waldrand und Appartmenthaus "Blütenzauber"*

Burg/ Spreewald - Sie können in unserer Pension mit 4 Doppelzimmern, in unserem Ferienhaus mit 5 Schlafräumen oder in unserem Appartmenthaus "Blütenzauber" mit 3 individuell...

Firmenprofil anzeigen

*Premium Business Eintrag

Das könnte Sie auch interessieren.

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 14:02
Bombardier erhält Auftrag für FLEXITY-Straßenbahnen

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 11:08
Siemens und Bombardier-Mitarbeiter erhalten Unterstützung von Görlitzer Kirchen

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 11:32
Ministerpräsidenten Michael Kretschmer

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 10:34
Finsterwalde: Neue Brücke über Sonnewalder Straße

Dienstag, 12. Dezember 2017, 10:05
Sachsens Unternehmer des Jahres

Montag, 11. Dezember 2017, 17:13
Neubau der B 178: aktueller Stand

Montag, 11. Dezember 2017, 15:56
Kleiner BER ist besser fürs Klima

Montag, 11. Dezember 2017, 11:27
Mobilitätskonferenz Berlin-Brandenburg

Montag, 11. Dezember 2017, 10:58
BIRKENSTOCK beendet Geschäftsbeziehung mit Amazon

Freitag, 8. Dezember 2017, 12:20
Kritik an Bahnanbindung von Chemnitz und Lausitz