Imkerkurse in Elbe-Elster

http://www.lausitz-branchen.de/medienarchiv/cms/upload/2015/juni/imkerkurs-imkerhof-drasdo.jpg

Imkerkurse praxisnah über die Kreisvolkshochschule Elbe-Elster

Eine große Anzahl der Teilnehmer des Imkerkurses 2015 der Regionalstelle für Bildung im Agrarbereich (RBA) der Kreisvolkshochschule hatte sich unlängst zum Praxistag auf dem Imkerhof von Steve Engelmann in Drasdo getroffen. Dort gab es praktische Hinweise für die Umsetzung des im Lehrgang erworbenen theoretischen Wissens. Behandelt wurden u. a. Themen wie:

  • Wer kann imkern
  • Das Bienenvolk (Waben, Brutnest, Brutraum, Honigraum)
  • Königin, Arbeitsbienen, Drohnen
  • Vermehrung der Völker, Schwarm und Schwarmvermeidung, Schwarm einfangen
  • Der ideale Standort, Trachten
  • Bienenstand oder Wanderwagen
  • Das Bienenjahr - Bearbeiten der Völker;
  • Tätigkeiten des Imkers mit praktischen Vorführungen
  • Einblicke in die Arbeit des Imkers.

Dass in Drasdo viel gefragt und eifrig diskutiert wurde, ist als Beleg dafür zu werten, dass die einzelnen Kursteilnehmer ein umfangreiches Wissen erworben hatten.

Wer sich für die Bienenhaltung interessiert, mal reinschnuppern möchte oder selbst dieses schöne und nützliche Hobby ausüben will, für den hält die RBA entsprechende Angebote bereit. Das neue Programmheft der Kreisvolkshochschule Elbe-Elster, das Ende August erscheint, gibt dazu nähere Auskünfte. Weitere Informationen über Frau Ute Hennig Tel.: 03535 46-5307 oder rba@lkee.de. Kreisvolkshochschule Elbe-Elster, Regionalstelle für Bildung im Agrarbereich, Anhalter Str. 7, 04916 Herzberg.

Foto Kreisvolkshochschule: Der Praxistag auf dem Imkerhof von Steve Engelmann in Drasdo gehört zum erweiterten Angebot der Imkerkurse der Regionalstelle für Bildung im Agrarbereich (RBA) der Kreisvolkshochschule.

Quelle: Landkreis Elbe-Elster