Tourismuspreis 2016 - Das Beste aus 15 Jahren

Tourismuspreis Brandenburg 2016

Brandenburgischer Tourismuspreis 2016 kürt Trendsetter und Impulsgeber

Im März 2016 zeichnet der Wirtschaftsminister Brandenburgs zum 16. Mal Unternehmen, Vereine oder Verbände mit dem Tourismuspreis des Landes aus. Ausnahmsweise werden die Preisträger nicht im Rahmen eines offenen Bewerbungsverfahrens ermittelt. Die Fachjury kürt die Sieger vielmehr aus dem Kreis der Preisträger der vergangenen 15 Jahre.

Anlass für das veränderte Verfahren 2015/2016 ist das 25. Jahr der Neugründung des Landes Brandenburg. Das Jubiläum soll genutzt werden, um eine Bilanz zu ziehen und auf das gemeinsam Geleistete zurückzublicken.

Seit der erstmaligen Verleihung im Jahr 2001 hat sich der Preis zu einem wichtigen Indikator für das Niveau der touristischen Entwicklung im Land Brandenburg erwiesen. Die Preisträger der letzten 15 Jahre spiegeln exemplarisch auch die Entwicklungsetappen der Infrastruktur, der Produkte und des touristischen Marketings wider.

Auf der Grundlage eines Kriterienkatalogs wird die Fachjury die insgesamt 45 bisherigen Preisträger genau unter die Lupe nehmen und prüfen, welches Unternehmen, welche Initiative, welcher Verein mit seinen Angeboten auch als Impulsgeber und Trendsetter für den Tourismus in Brandenburg gewirkt hat. Dabei wird es drei gleichwertige Preise für die Kategorien Beherbergung, Kultur und Freizeit geben.

Im September 2015 erscheint eine Publikation, in der nicht nur das Auswahlverfahren und die Modalitäten der Preisverleihung erläutert, sondern auch alle Preisträger seit 2001 noch einmal vorgestellt werden.

Der Tourismuspreis 2017 wird dann wieder in gewohnter Weise öffentlich ausgelobt.  Weitere Informationen unter: www.tourismuspreis-brandenburg.de

Quelle: TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH