Gorholt eröffnet campus-X-change

Gorholt eröffnet campus-X-change

Wissenschaftsstaatssekretär Gorholt eröffnet 14. Firmenkontakt- und Personalbörse "campus-X-change" in Senftenberg

Wissenschaftsstaatssekretär Martin Gorholt eröffnet die 14. Firmenkontakt- und Personalbörse campus-X-change an der Brandenburgischen Technischen Universität in Senftenberg. "Die Suche nach hochqualifizierten Fachkräften wird sich in den kommenden Jahren weiter verschärfen. Umso wichtiger ist es für die Unternehmen, frühzeitig mit Nachwuchskräften in Kontakt zu kommen und für die attraktiven Arbeitsplätze in der Region zu werben. Die Börse 'campus-X-change' bietet dafür hervorragende Möglichkeiten", so Staatssekretär Gorholt. "Die BTU Cottbus-Senftenberg nimmt für die Fachkräftesicherung der Region eine wichtige Rolle ein und trägt mit vielfältigen Maßnahmen zu einer engen Verknüpfung von Studium und Beruf bei. So sollen die technischen Studiengänge am Standort Senftenberg durch die Entwicklung dualer Studienangebote ab dem nächsten Wintersemester gestärkt werden. Außerdem wird ein College als Zentrum für die Studierendengewinnung und Studienvorbereitung aufgebaut, das Schüler und beruflich Qualifizierte schon vor und in den ersten Semestern ihres Studiums unterstützt."

Die campus-X-change steht unter der Schirmherrschaft von Wissenschaftsministerin Sabine Kunst. Die größte Recruitingmesse der Region mit 55 Ausstellern steht allen Studierenden, Absolventen sowie Schülerinnen und Schülern offen. Interessierte können Unternehmensphilosophie und Einstellungsvoraussetzungen der Firmen kennen lernen und sich direkt vor Ort bewerben. Die Unternehmen bieten Möglichkeiten für den beruflichen Direkteinstieg, Stellen für Praktika, Trainees und praxisnahe Graduierungsarbeiten an. Zudem offerieren sie Angebote für Werksstudentenstellen oder Auslandsaufenthalte. Der Eintritt ist frei.

Quelle: PM Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur Land Brandenburg