Calau - Verhandlungsergebnis bei Caleg erzielt

Verhandlungsergebnis bei Caleg erzielt

Mitarbeiter der Caleg Schrank und Gehäusebau GmbH erhalten mehr Geld

Der ersten ergebnislosen Verhandlung am 17.März 2015 folgten 2 Warnstreiks, der erste am 29. April 2015 und der zweite am 28. Mai kurz vor Verhandlungsbeginn. Am 28. Mai fand die zweite Verhandlungsrunde für einen neuen Entgelttarifvertrag bei der Firma Caleg statt. Für die ca. 165 Beschäftigten konnte folgendes Ergebnis zwischen der IG Metall Cottbus und der Geschäftsführung erzielt werden:

Sie erhalten zum 01.Juni 2015 eine Einmalzahlung von Höhe von 300,00 €. Weiterhin konnte eine zweistufige Anhebung der Entgelte in Höhe von 5 % erzielt werden. Die erste Anhebung in Höhe von 3 % erfolgt zum 01.06.2015, die zweite Anhebung von 2% zum 01.06.2016. Es wurde eine Laufzeit bis zum 31.03.2017 vereinbart.

Quelle: IG Metall Cottbus & Südbrandenburg