Ausbildungsmesse Westlausitz 2015 in Senftenberg

http://www.lausitz-branchen.de/medienarchiv/cms/upload/2015/mai/ausbildungsmesse-westlausitz-2015.jpg

5. Ausbildungsmesse der Wirtschaftsregion Westlausitz am 26. September 2015 in Senftenberg

Bereits zum 5. Mal wird in diesem Jahr eine Ausbildungsmesse der Wirtschaftsregion Westlausitz in der Niederlausitzhalle Senftenberg stattfinden.

Die meisten Teilnehmer des letzten Jahres bewerteten den Messetermin im Herbst günstig, um sich entweder langfristig über Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren oder noch vor Beginn des Bewerbungszeitraumes die Berufsmöglichkeiten in der Region direkt mit potentiellen Unternehmen oder deren Auszubildenden zu analysieren. Die Unternehmen erhalten auf der Messe die Möglichkeit, die Schwerpunkte ihrer Firmentätigkeit vorzustellen und Fachkräfte zu werben.

In diesem Jahr wird Herr Staatssekretär Hendrik Fischer gemeinsam mit Herrn Landrat Heinze sowie Herrn Zenker, Bürgermeister Großräschen, Sprecherstadt des RWK Westlausitz, die Ausbildungsmesse eröffnen.

In diesem Jahr haben einige Aussteller bereits anschauliche "Eventstrecken" zur Ausbildungsmesse angekündigt.

Die Anmeldebögen für die Aussteller, die Anmeldelisten sowie weitere Informationen rund um die Messe finden Aussteller und Besucher im Internet unter dem Link www.ausbildungsmesse-westlausitz.de.

Herr Zwanzig als Geschäftsführer der Regionalen Wirtschaftsförderungsgesellschaft Elbe-Elster ist Ansprechpartner für alle Fragen im Umfeld der Messe.

Alle Schüler, die eine Lehrstelle suchen oder sich beruflich orientieren wollen, sollten sich den Termin vormerken ebenso Unternehmen, die Auszubildende einstellen oder Praktikumsplätze vergeben wollen:

26. September 2015, Niederlausitzhalle Senftenberg

Die Ausbildungsmesse wird gefördert aus Mitteln des Bundes und des Landes Brandenburg im Rahmen der "Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der Regionalen Wirtschaftsstruktur (GRW) Infrastruktur", aus Mitteln der Städte Finsterwalde, Großräschen, Lauchhammer, Schwarzheide und Senftenberg im Regionalen Wachstumskern Westlausitz sowie dem Landkreis Oberspreewald-Lausitz.

Quelle: Regionaler Wachstumskern Westlausitz