Saisonstart am Berzdorfer See in der Oberlausitz

http://www.lausitz-branchen.de/medienarchiv/cms/upload/2013/februar/berzdorfer_see_goerlitz.jpg

Weichen für Saisonstart 2015 am Berzdorfer See gestellt 

Die Weichen für einen - wenn auch verspäteten - Saisonstart am Berzdorfer See sind gestellt. Das hat die Untere Wasserbehörde heute allen Beteiligten mitgeteilt. "Es war ein schwerer Behördengang, doch in Zusammenarbeit mit dem Landkreis und allen Akteuren am See haben wir in den vergangenen Tagen auf Hochtouren nach Lösung gesucht und waren letztlich erfolgreich", sagte der Görlitzer Oberbürgermeister Siegfried Deinege.

Mit der wasserrechtlichen Genehmigung der Unteren Wasserbehörde ist das Baden an den Badestellen Nordoststrand, Halbinsel und Blaue Lagune erlaubt. In den dafür zugelassenen Bereichen kann der Berzdorfer See mit nichtmotorgetriebenen kleinen Wasserfahrzeugen, wie Segelbooten, Kanus, Tret- und Schlauchbooten von den zugelassenen Slipstellen der Blauen Lagune und vom Hafen Tauchitz aus befahren werden. Motorboote dürfen vorrangig zur Wasserrettung und zur Gefahrenabwehr genutzt werden. Die behördlicher Genehmigung umfasst zudem die Nutzung von zugelassenen Stegen und Badeplattformen sowie das Ausbringen und Einholen der Bojen zur Abgrenzung der Wasserflächen, die nicht befahren werden sollen. Archivbild

In diesem Jahr war es bei der Erteilung der Genehmigung zu Turbulenzen gekommen, da im vergangenen Jahr die Schifffahrtsbehörde der Landesdirektion Sachsen eine novellierte Schifffahrtsverordnung mit konkreten Vorschriften (ohne Übergangsregelung) in Kraft gesetzt hatte, so zur Abgrenzung nicht zu befahrener Bereiche eines Gewässers mit Bojen oder Tonnen.

Quelle: Landkreis Görlitz