Junge Lausitzer bekommen Perspektive in der Region

Vertragsunterzeichnis der Azubis der Stadt Senftenberg

Senftenbergs Bürgermeister übergibt Ausbildungsverträge an Lausitzer Auszubidende

In dieser Woche war die Aufregung bei Theresa Pißang, Paul Amsel und Sebastian Krengel besonders groß, denn in der Stadtverwaltung Senftenberg gab es für die 17- und 18- jährigen ihre Lehrverträge für eine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten in der Fachrichtung Kommunalverwaltung. Die drei kommen aus Senftenberg, Lauta sowie Lauchhammer und freuen sich auf die große Herausforderung einer dreijährigen Ausbildung.

Insgesamt werden ab 1. September 2015 damit neun Jugendliche in diesem Berufszweig bei der Stadtverwaltung ausgebildet. "Die Chancen auf eine Übernahme nach der Lehre stehen nicht schlecht", so Bürgermeister Andreas Fredrich bei der Vertragsunterzeichnung. Man muss aber wirklich ranklotzen und gut sein, so das Stadtoberhaupt weiter.

Die Stadtverwaltung bietet den jungen Leuten moderne Ausbildungsplätze und eine fachliche Anleitung auf höchstem Niveau. Seit 1995 wurden insgesamt 65 Mädchen und Jungen ausgebildet.

Quelle: Stadt Senftenberg