Ausnahmeregelung für Sonntagsfahrverbot erlassen

Fahrerinnen und Fahrer von Sport - und Freizeitgespannen können alle Straßen im Land Brandenburg auch an Wochenenden nutzen

Ausnahmeregelung für Sonntagsfahrverbot erlassen Heute hat das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung einen entsprechenden Erlass veröffentlicht. Danach sind nun Fahrten zu Sport- und Freizeitzwecken mit einem Lastkraftwagen bis zu 3,5 t und einem Anhänger an Wochenenden möglich. Bislang war dafür eine Ausnahmegenehmigung notwendig, die bei den Straßenverkehrsämtern beantragt werden musste.

"Mit diesem Erlass reagieren wir auf Anregungen von Bürgerinnen und Bürgern, die bei uns nachgefragt hatten, ob die Ausstellung einer Ausnahmeerlaubnis vom Sonn- und Feiertagsfahrverbot nicht unkomplizierter gehandhabt werden könnte. Dem sind wir mit der ab sofort geltenden Regelung nachgekommen", sagte Verkehrsministerin Kathrin Schneider heute.

Der Erlass gilt auch für die Ferienzeit und nur im Land Brandenburg. Ähnliche Regelungen gelten auch in anderen Bundesländern.

Quelle: Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg