Streik der Erzieherinnen in Eisenhüttenstadt

Streik der Erzieherinnen in Eisenhüttenstadt

Eisenhüttenstädter Erzieherinnen streiken am 12. und 13. Mai 2015 in städtischen Kindertagesstätten und Horten

Die Gewerkschaften ver.di und GEW haben in der laufenden bundesweiten Tarifauseinandersetzung zum mehrtägigen Streik in den Kindertagesstätten und Horten der Stadt Eisenhüttenstadt aufgerufen.

Der Streik ist nach Artikel 9 des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland rechtmäßig. Die Erzieherinnen der kommunalen Kindertagesstätten und Horte werden diesem Streikaufruf folgen. Der Streik wird in allen kommunalen Einrichtungen am 12. und 13. Mai 2015 stattfinden. Damit sind an diesen beiden Tagen alle kommunalen Kindertagesstätten und Horte geschlossen.

Ich bitte um Ihr Verständnis, dass wegen des Streiks die Stadt Eisenhüttenstadt in dieser Zeit keine alternative Betreuung des Kindes in einer anderen kommunalen Kindertagesstätte bzw. einem anderen Hort anbieten kann. Zur Streikankündigung haben die betroffenen Eltern bereits einen Brief von ver.di und GEW erhalten.

Die Stadt als Träger der kommunalen Kitas und Horte hat ebenfalls Elternbriefe zur Information ausgereicht. Die Eltern werden gebeten, die Betreuung Ihres Kindes in dieser Zeit in eigener Verantwortung vollständig abzusichern bzw. zu organisieren.

Eine Abmeldung der Essenversorgung im Rahmen der Kinderspeisung in den Kindertagesstätten erfolgt durch den Fachbereich Familie und Schule der Stadt Eisenhüttenstadt. Die Schülerspeisung an den Grundschulen ist im Rahmen des Schulbesuches gesichert.

Wir bitten die Eltern um Verständnis, dass wegen des Streiks die Stadt Eisenhüttenstadt in dieser Zeit keine alternative Betreuung in einer anderen kommunalen Kindertagesstätte bzw. einem anderen Hort anbieten kann.

Quelle: Stadt Eisenhüttenstadt