Stadtentwicklung Senftenberg

Stadtentwicklung Senftenberg

Spaziergänge zur Stadtentwicklung Senftenberg am 9. Mai 2015

  • Interessante Informationen und neue Entdeckungen in der Senftenberger Innenstadt

Interessierte Senftenbergerinnen und Senftenberger sowie alle Gäste der Stadt sind am Samstag, 9. Mai 2015, herzlich zu zwei Stadtteilspaziergängen zu besonderen Orten der Stadtentwicklung eingeladen. Die Teilnehmer können sich dabei über bedeutsame Projekte der Innenstadtentwicklung informieren. Anlass ist der erste bundesweite "Tag der Städtebauförderung".

An dem Samstag beginnt um 10 Uhr die Tour in die nördliche Innenstadt. Stationen sind hier unter anderem der Jüttendorfer Anger, die Bahnhofstraße und das Theater NEUE BÜHNE. Um 14 Uhr startet dann der Spaziergang in die südliche Innenstadt. Dieser führt entlang der Schlosstraße durch den Schlosspark und endet am Stadthafen.

Einzelne Standorte, wie die Neue Bühne Senftenberg, der Tierpark mit dem Umweltbildungszentrum sowie der Stadthafen Senftenberg, bieten darüber hinausgehend zusätzliche Information an. Die beiden geführten Touren starten jeweils am Stadtmodell am Marktplatz und dauern circa 90 Minuten.

Die Aufwertung der Senftenberger Innenstadt stand in den vergangenen Jahren ganz besonders im Fokus der Stadtentwicklung. Die Projekte reichen von der Sanierung der Altstadt, der Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur, über die Aufwertung öffentlicher Räume und Grünflächen bis hin zur Entwicklung eines neuen Stadtraumes am Senftenberger See durch den Neubau des Stadthafens. All diese Maßnahmen haben dazu beigetragen, dass sich Senftenberg zu einem attraktiven Wohn- und Arbeitsort und zu einem touristisch bedeutsamen Anziehungspunkt im Lausitzer Seenland entwickelt hat.

Weitere Informationen enthält der Veranstaltungs-Flyer. Dieses liegt an verschiedenen Orten in Senftenberg aus und kann auf der Website der Stadt Senftenberg im Veranstaltungskalender gelesen und heruntergeladen werden.

Quelle: Stadt Senftenberg