Kein Streik bei der ODEG

Kein Streik bei der ODEG

ODEG ist vom Streik der Gewerkschaft Deutscher Lokführer (GDL) nicht betroffen

Die Gewerkschaft Deutscher Lokführer (GDL) hat erneut zum bundesweiten Streik bei der Deutschen Bahn AG aufgerufen. Der Streik im Personenverkehr ist von Mittwoch, den 22. April, 2 Uhr, bis Donnerstag, den 23. April, 21 Uhr, geplant. Vom Streik betroffen sind auch die S-Bahn Berlin sowie Züge von DB Regio und DB Fernverkehr. Die ODEG ist vom Streik nicht betroffen.

Alle Züge der Linie RE2 zwischen Wismar und Cottbus halten während des Streiks am 22. und 23. April 2015 zusätzlich in Finkenkrug und Brieselang.

"Wir schließen aus unseren Erfahrungen mit vergangenen GDL-Streiks bei der Deutschen Bahn, dass die Züge der ODEG problemlos verkehren sollten. Unregelmäßigkeiten im Betriebsablauf können allerdings nicht ausgeschlossen werden. Vor allem im Raum Berlin kann es zu längeren Haltezeiten und sehr vollen Zügen auf Grund höherer Fahrgastzahlen kommen", äußert sich Arnulf Schuchmann, Geschäftsführer und Sprecher der ODEG, zu dem anstehenden Streik.

Die ODEG bedient folgende Linien:

  • RE2: Wismar - Berlin - Cottbus
  • RE4: Rathenow - Berlin - Ludwigsfelde
  • RB13: Rehna - Schwerin - Parchim
  • RB14: Hagenow Stadt - Ludwigslust - Parchim
  • RB33: Berlin-Wannsee - Jüterbog
  • RB46: Cottbus - Forst
  • RB51: Rathenow - Brandenburg an der Havel
  • OE60V: Görlitz - Bautzen - Bischofwerda
  • OE64: Görlitz - Hoyerswerda (derzeit Schienenersatzverkehr)
  • OE65: Cottbus - Spremberg - Görlitz - Zittau

Aktuelle Informationen entnehmen Sie bitte der Internetseite der Ostdeutschen Eisenbahn GmbH auf odeg.de

Quelle: ODEG - Ostdeutsche Eisenbahn GmbH