Nutzerakzeptanz von cottbus.de

Nutzerakzeptanz von cottbus.de

Nutzung von www.cottbus.de - dargestellt an einigen Beispielen und Zahlen

Die städtische Internetseite enthält ein umfangreiches Informationsangebot für Bürger, Gäste und Unternehmen der Stadt. Die Aktualität und die große Breite der Informationen führen dazu, dass die Webseite www.cottbus.de eine sehr hohe Nutzerakzeptanz aufweist. Dazu einige Zahlen:

In den letzten 12 Monaten besuchten 1.097.654 Besucher die Seiten und riefen 22.380.869 Einzelinformationen, das sind beispielsweise Downloads, Bilder oder Suchanfragen, von 7.788.762 Webseiten ab. Besonders viele Zugriffe verzeichnete die Stadt an den beiden Wahltagen, also am 25. Mai und am 14. September 2014. Da wurde jeweils die vier- bis fünffache Besucherzahl gegenüber "normalen" Tagen registriert und ein Sechsfaches an Informationen abgefragt. An durchschnittlichen Tagen rufen also mehr als 3.000 Gäste über 20.000 Seiten auf und von diesen mehr als 60.000 Einzelinformationen ab. Die Tendenz ist erfreulicherweise steigend.

Die Stadt hält neben 9.000 statischen Seiten auch eine Vielzahl von einfach suchbaren Datenbankeinträgen bereit. Besonders häufig wird das Angebot des Stadtverordneteninformationssystems genutzt. Unter www.cottbus.de/politik findet man Unterlagen zu 1.202 Sitzungen der Ausschüsse und der Stadtverordnetenversammlung seit 2003, darunter 1.790 Beschlussvorlagen einschließlich aller zugehörenden Anlagen, Kalkulationsrechnungen, Konzepte und Pläne. Die Transparenz des Stadtparlaments wird zusätzlich durch den Live-Stream erhöht, der bei jeder Tagung der Stadtverordneten angeboten wird und seit Januar auch als Mitschnitt für je zwei Monate bereitsteht. Die drei diesjährigen Sitzungen haben sich bis heute 293 Bürger live angeschaut, auf die Mitschnitte wurde 545-mal zugegriffen. Damit verfolgten jede Stadtverordnetenversammlung 2015 neben den vor Ort Anwesenden online zusätzlich ca. 280 Zuschauer.

Der bewährte städtische Veranstaltungskalender mit derzeit 1.240 Veranstaltungen wird nicht nur für cottbus.de verwendet, sondern auch in der Cottbus-App, in überregionalen Kalendern und als Informationsgrundlage für manches Druckerzeugnis. Die Amtsblätter, 234 Satzungen und 268 umfangreich beschriebenen Verwaltungsvorgänge mit 387 hinterlegten Dokumenten seien ebenfalls erwähnt. Hier ist erkennbar, dass sich der Besucher an das "normale" Verwaltungsangebot gewöhnt hat und es im Alltag häufig und gern nutzt. Zu den meist aufgerufenen statischen Seiten gehören die Pressemitteilungen, die parallel im Internet veröffentlicht und an die Redaktionen gesendet werden, und die wöchentliche Online-Rathauszeitung. Leider wenig frequentiert sind Seiten mit sehr allgemeinen und sich wenig ändernden Informationen im Bereich "Gäste" und "Unternehmer". Besonders dankbar angenommen werden dagegen die Services der Terminvereinbarungen für Stadtbüro und Fahrerlaubnis- und Kfz-Zulassungsstelle sowie die Wahlscheinbeantragung - sofern Wahlen anstehen. Einige kleinere Neuigkeiten gibt es auch: Seit März werden aktuelle Feuerwehreinsatzberichte veröffentlicht, und seit einer Woche gibt es in jeder Rathauszeitung wieder eine Seite in niedersorbischer Sprache.

Die inhaltliche Verantwortung für www.cottbus.de liegt ausschließlich bei der Stadtverwaltung Cottbus. Housting-Partner ist das Kommunale Rechenzentrum. Für die technische Entwicklung von neuen Internetdiensten und den Betrieb gibt es seit fast 20 Jahren eine sehr erfolgreiche Zusammenarbeit mit der BTU Cottbus-Senftenberg. Geplant ist in diesem Jahr noch ein Relaunch des Layouts und der Navigation von www.cottbus.de. Ziel ist, dem Auftritt ein moderneres Erscheinungsbild zu geben und ihn besser für Mobilgeräte nutzbar zu machen. Dazu wird eine Ausschreibung erfolgen.

Quelle: PM der Stadt Cottbus