Sulzer Pumpen will Tarifsteigerung nicht zahlen

http://www.lausitz-branchen.de/medienarchiv/cms/upload/2015/april/sulzer_pumpen_jaenschwalde.jpg

Für die 130 Beschäftigten der Sulzer Pumpen (Deutschland) GmbH - Service Centern Jänschwalde und Schkopau soll es diesmal nichts geben. Die Arbeitgeberseite hat der Übertragung der bundesweiten Tarifergebnisse widersprochen, obwohl diese im Mutterbetrieb 1:1 weitergereicht werden.

Jahrelang hatten die Beschäftigten der Service Center gute Ergebnisse eingefahren, jetzt sollen sie wegen der Unsicherheiten in der Lausitzer Braunkohle nur "faule Eier" zu Ostern bekommen. Sie wehren sich dagegen, dass hier ein unternehmerisches Risiko auf den Rücken der Kolleginnen und Kollegen verlagert wird.

Aktuell organisieren die Arbeitnehmern in den Standorten kreativen Protest und fordern damit die uneingeschränkte Umsetzung der Ergebnisse aus der Metall- und Elektroindustrie. Die IG Metall wird dies in den bevorstehenden Tarifverhandlungen deutlich zum Ausdruck bringen.

Quelle: IG Metall Cottbus / Südbrandenburg