Aufgepasst Berlin: Der Spreewald kommt!

Spreewald präsentiert sich beim 37. Reisemarkt in Berlin

Am 28. März präsentiert sich der Spreewald beim 37. Reisemarkt in Berlin

Spreewald, 26.03.2015. Am kommenden Samstag ist der Spreewald zu Gast in Berlin. Beim 37. Reisemarkt im Ostbahnhof zeigt die Region, warum sie zu den beliebtesten Urlaubszielen im Bundesland Brandenburg zählt. Neue Aktiv-, Wohlfühl- und Veranstaltungsangebote werden präsentiert. So starten am 15. Mai in Burg (Spreewald) die kulinarischen Wochen. Sie stehen unter dem Thema "Erdbeerwellness". Burg und Lübbenau feiern 2015 ihr 700-jähriges Bestehen. Ein Höhepunkt ist der große Lübbenauer Festumzug am 27. Juni.

"Der Spreewald bietet gestressten Großstädtern genau das, was sie brauchen: Abstand vom Alltag und Zeit für Erholung", sagt Annette Ernst, Leiterin des Tourismusverbandes Spreewaldes. "In weniger als einer Stunde Fahrtzeit erreichen Berliner und Gäste der Stadt die einzigartige Lagunenlandschaft unserer Region. Ideal für einen spontanen Kurzbesuch! Alternativ können Besucher an unserem Stand Urlaubsgutscheine erwerben, die im Hinblick auf das nahe Osterfest auch eine schöne Geschenkidee sind."

Neben dem Tourismusverband Spreewald sind weitere touristische Anbieter der Reiseregion vertreten. Dazu zählen die Slawenburg Raddusch, der Tourismusverein Raddusch e.V., die Tourist- Informationen Peitz und Lübben, das Peitzer Hotel "Zum Goldenen Löwen" sowie der Hofladen Raddusch. Letzterer wird mit einer Leinölpresse vor Ort sein und "das Gold der Lausitz" frisch herstellen.

Der 37. Reisemarkt im Ostbahnhof ist am 28.03. von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Dann können sich Besucher beim Tourismusverband Spreewald am Stand 100 inspirieren lassen. Sie erhalten dort zum Beispiel das Urlaubsmagazin 2015 mit Gastgeberverzeichnis und den Flyer zum Gurkenradweg. Weitere Informationen zum Spreewald bietet die Internetseite www.spreewald.de.

Quelle: Tourismusverband Spreewald