IT-Unternehmen in Görlitz werben um internationale Studenten

Stadt Görlitz

Bei einem Praktikums-Speed-Dating am 19.03.2015 konnten sich Absolventen des internationalen Studienkollegs der Hochschule Zittau/Görlitz den Görlitzer IT-Unternehmen vorstellen. Die erstmalige Veranstaltung wurde von der Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH und der Hochschule Zittau/Görlitz gemeinsam initiiert. Mit den studienbegleitenden Angeboten der IT-Unternehmen in Görlitz, wie z.B. Praktika oder Einstellungen als Werkstudent, möchte man die internationalen Absolventen von einem Informatik-Studium in Görlitz überzeugen.

Im Rahmen der Unternehmensbetreuung organisiert die EGZ gemeinsam mit der HSZG regelmäßig den "Runden Tisch IT" für Görlitzer IT-Unternehmen. In einem dieser Treffen war auch die Idee zum Praktikums-Speed-Dating zur Sicherung des IT-Nachwuchses in Görlitz entstanden. "Die IT-Branche hat sich in den letzten Jahren am Standort Görlitz hervorragend entwickelt. Diesen Trend möchten wir mit unseren Aktionen weiterhin fördern", erklärt Thomas Klatte, Geschäftsführer der EGZ.

Hintergrund: Die Absolventen des internationalen Studienkollegs der HSZG erhalten mit erfolgreichem Abschluss die Berechtigung zu einem Studium in ganz Deutschland. Die diesjährigen Absolventen stammen aus den Ländern Indonesien, Polen, Marokko, Russland, Nepal, Bangladesch, Bolivien, China, Jordanien, Kamerun, Rumänien, Syrien, Tadschikistan, Thailand, Tschechien, Ukraine und Vietnam. Mehr Informationen unter: http://www.hszg.de/news/zeugnisse-an-absolventen-des-studienkollegs-zittau.html

Quelle: Stadt Görlitz