Warnstreik bei der Cottbusverkehr GmbH

Warnstreik bei der Cottbusverkehr GmbH

Warnstreiks am Dienstag 24.3.2015 auf dem gesamten Liniennetz der Cottbusverkehr GmbH

Infolge von erneuten Warnstreiks der Gewerkschaft ver.di kommt es morgen 24. März 2015, von ca. 03:00 Uhr bis voraussichtlich 09:00 Uhr zu erheblichen Einschränkungen auf dem gesamten Liniennetz der Cottbusverkehr GmbH. Betroffen sind sowohl die Straßenbahn- als auch die Stadt- und Regionalbuslinien.

Lediglich einzelne Fahrten, zum Teil auch im Schülerverkehr, die üblicherweise von Subunternehmen (u.a. Quitzk, LEO Reisen, Hannemann) durchgeführt werden, verkehren trotz des Streiks. Aufgrund nicht vorhandener Kapazitäten an Fahrzeugen und Fahrpersonal können jedoch keine zusätzlichen Linien durch diese bedient werden.

Ver.di kündigte die Warnstreiks aufgrund gescheiterter Verhandlungen an. Sie sollen den Druck auf die laufende Tarifrunde erhöhen. Am 30. März 2015 gehen die Tarifverhandlungen in die nächste Runde.

Quelle: Cottbusverkehr GmbH