Wolf-Infoveranstaltungen in Jerischke bei Spremberg

http://www.lausitz-branchen.de/medienarchiv/cms/upload/2015/maerz/Wolfsangriffe_Brandenburg.jpg

Infoveranstaltungen "Biologie des Wolfes und Prävention von Schadensfällen" für Landnutzer am 21. und 22. März 2015 ab10 Uhr in Jerischke bei Spremberg

Seit einigen Jahren gehören Wölfe wieder zum festen Bestandteil der märkischen Fauna. Seit jeher vermag kaum ein anderes Tier so viele gemischte Reaktionen bei den Menschen hervorzurufen wie er. Die Einen freuen sich über die Heimkehr der großen Beutegreifer, andere stehen den Tieren aus den unterschiedlichsten Gründen ablehnend gegenüber, sorgen sich um ihre Weidetiere oder sehen ihn gar als Konkurrenten bei der Jagd.

Um die aktuelle Bestandssituation des Wolfes, seine Biologie und sein Verhalten sowie Möglichkeiten zum Schutz von Weidetieren geht es bei einem Vortrag für Jäger, Förster, Nutztierhalter und andere Landwirte am Samstag, dem 21. März 2015 von 10 bis 16 Uhr im Schullandheim Jerischke bei einen praxisorientierten Seminartag zur Biologie des Wolfes und Prävention von Schadensfällen.

Veranstaltungsort: Jerischke Nr. 9, 03159 Neiße-Malxetal
10 - 13 Uhr: Biologie des Wolfes (Christiane Schröder, NABU Brandenburg)
13 - 16 Uhr: Prävention von Schadensfällen (Jürgen Körner, AG Herdenschutzhunde)

Insbesondere um den Einfluss auf Jagd, Wildtierverhalten und Wildtierbestände sowie um Konfliktmanagement geht es am Sonntag, dem 22. März 2015 von 10 bis 17 Uhr im Schullandheim Jerischke bei einem Vortrag mit Diskussionsrunde zum Einfluss des Wolfes auf Wildtiere und einem interessanten Workshop mit vielen Tipps und Hinweisen zur Bewältigung von Konfliktsituation.

Veranstaltungsort: Jerischke Nr. 9, 03159 Neiße-Malxetal
10 - 13 Uhr: Einfluss des Wolfes auf Wildtiere (Markus Bathen, NABU)
13 - 17 Uhr Konfliktmanagement (Thomas Görner, Urania Potsdam)

Zur besseren Planung wird um Anmeldung gebeten an: Christiane Schröder schroeder@nabu-brandenburg.de, Tel: 0331-2015576, Mobil: 0160-98249638,
Fax: 0331-2015577

Weitere Veranstaltungen für Landnutzer zum Thema Wolf unter www.NABU-Brandenburg.de

Quelle: NABU Brandenburg