Erfolgreicher Jahresauftakt für Spreewald-Tourismus

Erfolgreicher Jahresauftakt für Spreewald-Tourismus

Spreewald mit 4,7 Prozent mehr Übernachtungen im Januar

Die Reiseregion Spreewald ist erfolgreich ins Jahr 2015 gestartet. 25 003 Ankünfte wurden im Januar 2015 gezählt. Das entspricht einem Plus von 2 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg heute mitteilte, verbrachten die Gäste 60 967 Nächte im Spreewald (+4,7%).

"Speziell in der kalten Jahreszeit ist der Spreewald perfekt für Besucher, die Wellness und Erholung in unberührter Natur zu schätzen wissen", sagt Annette Ernst, Leiterin des Tourismusverbandes Spreewald. "Hotels bieten neue Spa-Bereiche, geführte winterliche Paddel-Touren sind möglich und die Zahl an Unterkünften, die auch im Winter buchbar ist, nimmt weiter zu. Das hat sich herumgesprochen und spiegelt sich in den aktuellen Zahlen wider. Einzig im Bereich Gastronomie besteht noch Optimierungsbedarf, da viele Restaurants im Winter geschlossen haben."

Weitere Informationen zum Spreewald und seinen Angeboten bietet die Internetseite www.spreewald.de.

Quelle: Tourismusverband Spreewald e.V.