Postbus bekommt Haltestelle in Görlitz und Bautzen

Görlitz und Bautzen ab 13. Mai 2015 Haltestelle im Postbus-Streckennetz

Die Deutsche Post macht ihre Ankündigung wahr und erweitert ihr Fernbusnetz in einer ersten Ausbaustufe ab Mitte Mai deutlich.

Görlitz wird ab 13. Mai 2015 von dem Fernbusanbieter Postbus www.postbus.de auf den Strecken Köln-Dortmund-Kassel-Erfurt-Dresden-Görlitz sowie Köln-Hannover-Magdeburg-Potsdam-Berlin-Cottbus-Görlitz angefahren. Dies erweitert die Verkehrsanbindung der Neißestadt und stellt eine wichtige Ergänzung zu Bahn und Pkw dar. Die Haltestelle befindet sich am Bahnhof Südausgang (Sattigstraße).

Die für Wirtschaftsförderung zuständige Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH hatte bereits im Sommer 2014 Kontakt zu Fernbusanbietern aufgenommen, seit Dezember 2014 liefen die konkreten Absprachen mit Postbus. "Die zentrale Herausforderung stellte die Suche nach dem optimalen Haltepunkt und der Streckenführung in der Stadt dar. Hier konnte die Wirtschaftsförderung in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung schnell sehr gute Lösungen finden." so Thomas Klatte, Geschäftsführer der Europastadt GmbH. Mit der neuen Verkehrsanbindung erhöht Görlitz seine Attraktivität für Touristen, aber auch für Studenten, Pendler und aktive Reisende.

Postbus Streckennetz

Quelle: PM Stadt Görlitz