Besuch in der Lausitzer Schokoladenmanufaktur

Klaus-Peter Schulze besuchte Lausitzer Schokoladenmanufaktur Confiserie Felicitas

http://www.lausitz-branchen.de/medienarchiv/cms/upload/2013/dezember/confiserie_felicitas.jpg Der CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Klaus-Peter Schulze informierte sich im Rahmen seiner Unternehmensbesuche in seinem Wahlkreis am 18. Februar 2015 in der Confiserie Felicitas Hornow über die aktuelle Situation.

Die Geschäftsführer Goedele Matthyssen und Peter Bienstman nutzten gern die Gelegenheit, dem Gast das neu eröffnete Schokoladenland zu zeigen und die Planungen für das Außengelände zu erläutern. Die Schokoladenfabrik in Hornow hat sich zu einem touristischer Höhepunkt in der Lausitz entwickelt.

Dr. Schulze zeigte sich begeistert von dem Mut und dem Engagement des belgischen Unternehmerpaares, das seit langem seine Heimat in der Lausitz gefunden hat. In ihrem Unternehmen haben sie viele Arbeitsplätze geschaffen, die besonders für die ländliche Region wichtig sind.

Bei einem Problem bittet Unternehmer Peter Bienstman den CDU-Politiker um Hilfe. Die unzureichende Internetverbindung in der Region ist ein immer stärkeres Hemmnis für den weiteren Ausbau des Unternehmens. "Wir brauchen die Breitbandversorgung endlich auch in ländlichen Regionen. Dazu müssen alle Verantwortlichen gemeinsam Lösungen finden, vor allem muss das schnell geschehen, um die Wettbewerbsfähigkeit unserer Unternehmen nicht zu gefährden.", betont Dr. Schulze.

Zum Abschluss des Besuchs freute sich Dr. Schulze, einer belgischen Studentengruppe von den Anfängen der Confiserie Felicitas berichten zu können, die er als damaliger Dezernent in der Kreisverwaltung mit begleitet hat.

Quelle: PM Stadt Forst (Lausitz)