Elbe-Elster ein Eldorado für Radfahrer und Wanderfreunde

Das Rad als Werbebotschafter für die Rad- und Wanderregion Elbe-Elster: Landrat Christian Heinrich-Jaschinski (M.) präsentierte zusammen mit Marketingkoordinatorin Janine Kauk (l.) und Tourismusverbandsgeschäftsführerin Anke Richter (r.) die neue Broschüre des Tourismusverbandes Elbe-Elster-Land e.V. mit Elementen des neuen Landkreisdesigns.

Landkreis und Tourismusverband werben für Elbe-Elster als Rad- und Wanderregion

Der Landkreis Elbe-Elster ist ein Eldorado für Radfahrer und Wanderfreunde. Das vermittelt die neue Broschüre des Tourismusverbandes Elbe-Elster-Land e.V., die am 10. Februar im Beisein von Landrat Christian Heinrich-Jaschinski in der Kreisverwaltung in Herzberg vorgestellt wurde. "Unsere Region hat jede Menge Potenzial, das wurde durch die Landesausstellung im vergangenen Jahr noch einmal eindrucksvoll unterstrichen. Rund 400 Kilometer ausgebaute und umfassend beschilderte Radwanderstrecken warten nur darauf, von Besuchern und Einheimischen erobert zu werden", sagte der Landrat.

Die kompakte Broschüre enthält dazu viele Ideen für Ausflüge mit dem Rad und zu Fuß. Sechs Fernradwege, vierzehn regionale Radtouren und sieben Wanderrouten im gesamten Elbe-Elster-Land finden sich auf den 32 Seiten wieder. "Der Schwerpunkt liegt auf den regionalen Rad- und Wandertourenvorschlägen, die sich gut für einen Tagesausflug eignen und sich auf topografischen Karten nachvollziehen lassen. Dort findet der Leser u.a. Informationen zur Streckenlänge und Wegbeschaffenheit", erläuterte Tourismusverbandsgeschäftsführerin Anke Richter bei der Vorstellung.

Die neue Rad- und Wandertourenbroschüre greift das aktuelle Erscheinungsbild des Landkreises auf, das vor einem Jahr mit dem Marketingkonzept an den Start ging und jetzt weiter verfeinert und geschärft wurde. "Ziel der Marketingaktivitäten des Landkreises ist es, die Stärken des Landkreises in der Öffentlichkeit noch besser zu präsentieren. Dies soll u.a. durch eine intensivere Zusammenarbeit verschiedener Akteure, wie zum Beispiel mit dem Tourismusverband, erreicht werden", sagte die Marketingkoordinatorin des Landkreises, Janine Kauk. So genannte "Bänder der Sympathie" sollen für die Region stehen und für Wiedererkennung sorgen. "Die Bänder finden sich auf der Broschüre und werden demnächst auch anderswo zu sehen sein und so die Aufmerksamkeit auf unseren Landkreis lenken. Die Kreisverwaltung unterstützt in dieser Hinsicht, wo sie kann."

Erhältlich ist die Broschüre gegen eine Schutzgebühr von zwei Euro in den Touristinformationen der Region Elbe-Elster. Auf der Internetseite des Tourismusverbandes wird sie zudem unter www.elbe-elster-land.de zum Herunterladen angeboten.

Der neue Markenbotschafter des Landkreises - ein Original Elfa-Fahrrad der ehemaligen Elsterwerdaer Fahrradfabrik aus den 30er Jahren - kann über die Marketingkoordinatorin des Landkreises, Janine Kauk (Telefon: 03535-46-1240; E-Mail: janine.kauk@lkee.de), für Veranstaltungen ausgeliehen werden.

BU: Das Rad als Werbebotschafter für die Rad- und Wanderregion Elbe-Elster: Landrat Christian Heinrich-Jaschinski (M.) präsentierte zusammen mit Marketingkoordinatorin Janine Kauk (l.) und Tourismusverbandsgeschäftsführerin Anke Richter (r.) die neue Broschüre des Tourismusverbandes Elbe-Elster-Land e.V. mit Elementen des neuen Landkreisdesigns.

Quelle: PM Landkreis Elbe-Elster