Wertvolles Epitaph in Bautzen restauriert

Bautzener Firma AGORA LAUSITZ engagiert sich in der Denkmalpflege

Wertvolles Epitaph in Bautzen restauriert Am 06.02.2015 wurde das Epitaph des Jacob Behrnauer an der Liebfrauenkirche nach dreimonatigen Restaurierungsarbeiten übergeben. Das weitgehend unbekannte Denkmal von 1631 erinnert an die Familie Behrnauer, die als eine bürgerliche Dynastie über drei Jahrhunderte die politische, kulturelle und wissenschaftliche Entwicklung der Oberlausitz wesentlich mitbestimmte. Jacob Behrnauer d.Ä., dem das Epitaph gewidmet ist, erwarb sich bei der Verteidigung von Wien gegen die Türken große Verdienste. Der Stifter des Epitaphs, Jacob Behrnauer d. J., wirkte in Bautzen, Bunzlau und Beuthen. Er ehelichte die Tochter von Caspar Peuker. Mit Gregorius Mättig verband ihn eine tiefe Freundschaft. Seine Nachkommen nahmen bedeutende Ämter in der Oberlausitz wahr.

Die Restaurierung des Epitaphs geht einher mit umfangreichen Forschungsarbeiten über diese bürgerliche Familie, die sich gegen die zu dieser Zeit vorherrschenden Adelsgeschlechter behaupten konnte. Durch das Engagement der Bautzener Firma AGORA LAUSITZ konnte dieses wertvolle Denkmal gerettet und für die Nachwelt erhalten werden. Darüber hinaus ging es bei diesem Engagement darum, die Leistungen dieser Familie in das öffentliche Bewusstsein zu rücken und das Wirken Bautzener Bürger bei weltgeschichtlichen Ereignissen deutlich zu machen.

Quelle: PM Bautzen