Startseite » Nachrichten » Umweltallianz Sachsen wächst weiter

Umweltallianz Sachsen wächst weiter

Sieben neue Mitglieder in die Umweltallianz Sachsen aufgenommen

Umweltstaatssekretär Herbert Wolff hat heute (5. Februar 2015) sieben weitere Mitglieder in die Umweltallianz Sachsen aufgenommen. Fünf von ihnen haben ein Umweltmanagementsystem neu in ihre Betriebsabläufe integriert. "Heutzutage ist Umweltschutz viel mehr als ein Kostenfaktor. Immer stärker fragen die Kunden danach. Und langfristig gedacht sichert der Schutz der Umwelt unsere Existenzgrundlagen. Ich freue mich, dass diese Erkenntnis heute auch Leitbild vieler erfolgreicher Unternehmen in Sachsen ist", so der Staatssekretär.

Dies spiegle sich auch in den Themen der 9. Sächsischen Umweltmanagementkonferenz wieder. "Material- und Energieeffizienz, Recycling und Wertstoffkreisläufe, Düngemanagement in der Landwirtschaft. Erfolgreiches Unternehmertum schließt Engagement für die Umwelt ein", so der Staatssekretär. Besonders hervorzuheben unter den neuen Mitgliedern der Umweltallianz sei der Zoo Leipzig. Ihm sei als erstem deutschen Zoo die Registrierung im weltweit anspruchsvollsten Umweltmanagementsystem EMAS gelungen.

Vier weitere Unternehmen haben nach der DIN EN ISO 14001 ebenfalls ein Umweltmanagementsystem eingeführt: die Synteks Umformtechnik GmbH Zwönitz (Erzgebirgskreis) sowie die Bezirksschornsteinfegermeister Christian Wördehoff aus Auerbach im Vogtland, Falk Reinhold aus Heinersdorfergrund (beide Vogtlandkreis) und Friedrich Stoll aus Kirschau (Landkreis Bautzen). Darüber hinaus wurden der Abfallwirtschaftsverband Chemnitz und die Schönfelder GmbH aus Sehmatal (Erzgebirgskreis) in die Umweltallianz aufgenommen. Beide Unternehmen haben wirksame Maßnahmen zur Energieeinsparung umgesetzt.

Hintergrund:

Die Umweltallianz wurde im Jahr 1998 als freiwillige Kooperation zwischen der Sächsischen Staatsregierung und der Wirtschaft ins Leben gerufen. Ihr gehören derzeit knapp 900 Unternehmen an. Vertragspartner sind neben dem Freistaat Sachsen die sächsischen Industrie- und Handelskammern, die sächsischen Handwerkskammern, die Vereinigung der Sächsischen Wirtschaft e. V., der Sächsische Landesbauernverband e. V., der Sächsische Waldbesitzerverband e. V., die Vereinigung Ökologischer Landbau Gäa e. V. und die Arbeitsgemeinschaft land- und forstwirtschaftlicher Betriebe in Sachsen und Thüringen e. V.

Weitere Informationen zur Umweltallianz Sachsen finden Sie im Internet unter: www.umweltallianz.sachsen.de

Quelle: SMUL - Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft

Firma o. Unterkunft kostenfrei eintragen

Tags:
Energieeffizienz, Recycling, Umweltschutz, Wertstoffkreisläufe
Datum:
Donnerstag, 5. Februar 2015, 14:06 Uhr
Kommentare zu "Umweltallianz Sachsen wächst weiter"
Weihnachtsmärkte in der Lausitz
NachrichtensucheNachrichten durchsuchen
Wohnbaugesellschaft Vetschau mbH & Co. KG

Wohnbaugesellschaft Vetschau mbH & Co. KG*

Vetschau/Spreewald - Die WGV - Wohnbaugesellschaft Vetschau mbH & Co. KG - bietet Ihnen vielseitigen Wohnraum, der Gemütlichkeit und hohe Wohnqualität in den eigenen vier Wänden...

Firmenprofil anzeigen

*Premium Business Eintrag

Das könnte Sie auch interessieren.

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 12:20
LEAG Mutterkonzern EPH erpresst deutsche Politik

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 10:03
Sachsen Modellregion einer CO2-armen Wirtschaft

Dienstag, 12. Dezember 2017, 09:53
Energieeffizienzmaßnahmen in Unternehmen

Montag, 11. Dezember 2017, 15:56
Kleiner BER ist besser fürs Klima

Montag, 11. Dezember 2017, 12:15
Kohleplattform für Kohle-Regionen

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 08:13
Lausitzer Seen verlieren massiv Wasser

Dienstag, 5. Dezember 2017, 15:10
Millionen für Cottbuser Trinkwasserversorgung

Freitag, 1. Dezember 2017, 09:32
Spreewald-MARKT® auf der Grünen Woche 2018

Donnerstag, 30. November 2017, 16:39
Eisenockerschlamm aus Vetschauer Schlossteich entfernt

Donnerstag, 30. November 2017, 09:52
Wie ist Situation nach dem Brand auf dem Recyclinghof in Brozek?