Oberlausitz genießen® auf der Grünen Woche

IGW 2015, Linke Fruchsäfte GmbH - Halle 21

Ferien- und Genussregion Oberlausitz präsentierte sich am Ländertag auf der Grünen Woche

Reiseangebote für Genießer und attraktive Ziele für Urlaub und Freizeit in der Ferien- und Genussregion Oberlausitz präsentierte die Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH (MGO) vom 16. bis 25. Januar auf der IGW. Beim Ländertag am 19. Januar, an dem sich der sächsische Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft, Thomas Schmidt, mit einem Abendempfang bei den Branchenbeteiligten für ihr Engagement bedankte, stand in diesem Jahr die Oberlausitz im Mittelpunkt. Mit dabei waren auch der Görlitzer Landrat Bernd Lange und sein Bautzener Amtskollege Landrat Michael Harig. IGW OL Eintracht

In räumlicher Nähe zu den Nahrungs- und Genussmittelproduzenten der Region (Bergquell-Brauerei Löbau GmbH, Komet Gerolf Pöhle & Co. GmbH, Landskron BRAUMANUFAKTUR GmbH & Co.KG, Linke Fruchtsäfte GmbH, Privatbrauerei Eibau i. Sa. GmbH) wurde die Wirtschafts-, Ferien- und Kulturregion Oberlausitz auf einem Messestand vorgestellt und den Besuchern die regionale, kulturelle und kulinarische Vielfalt der Oberlausitz aufgezeigt.

IGW 2015, Landskron BRAU-MANUFAKTUR GmbH & Co. KG - Halle 21b

Wie im vergangenen Jahr präsentierten sich am MGO-Stand auch regionale Partner und kleinere Unternehmen als Mitaussteller, die für sich und ihre Produkte warben, aber auch die kulinarische und handwerkliche Vielfalt der Oberlausitz präsentierten.

Zu einer kulinarisch-kulturellen Entdeckungsreise in die Oberlausitz konnten die Messebesucher der Glas- und Porzellanmalerin Birgit Pattoka bei der Arbeit über die Schulter schauen, die Sorbische Volkstanzgruppe Schmerlitz und das Oberlausitzer Urgestein Hans Klecker erleben. Sylvia Panoscha vom Sorbischen Kulturzentrum Schleife zeigte ihre Fertigkeiten beim Ostereierverzieren.

Quelle: PM des Landratsamtes Görlitz