Fazit zur 1. Ostsächsischen Pflegemesse

Große Resonanz bei der 1. Ostsächsischen Pflegmesse in Löbau

Am 15 und 16. November fand im Messe- und Veranstaltungspark Löbau die 1. Ostsächsische Pflegemesse statt. Tausende Besucher strömten an dem Wochenende durch die Messehallen und informierten sich bei 76 Ausstellern zu allgemeinen Pflegethemen, neuen Technologien im Pflegebereich oder ließen sich zu Pflegehilfsmitteln aller Art beraten.

Auch das Jobcenter des Landkreises Görlitz, unter Federführung des 50plus-Teams, stand den Messebesuchern als kompetenter Ansprechpartner im Bereich Beruf und Bildung zur Seite. Wer seine Bewerbungsmappe dabei hatte, konnte diese am Messestand von den Mitarbeitern des Jobcenters überprüfen lassen. Etwa 330 Bürger des Jobcenters Landkreis Görlitz nahmen dieses Angebot gerne an oder haben sich am Messestand zu speziellen Themen informiert und beraten lassen.

Besonders gute Resonanz fanden am Samstag zwei Podiumsdiskussionen. Der sächsische Staatsminister a.D., Heinz Eggert, diskutierte am Vormittag mit seinen Gästen, u.a. Eberhard Nagel, Betriebsleiter Jobcenter Landkreis Görlitz, und Hans-Peter Prange, Geschäftsführer des ASB Zittau- Görlitz, die Frage, welche Vorzüge die Arbeitnehmer der Generation 50plus besitzen.

Am Nachmittag unterhielten sich unter anderem Maria Michalk, Ministerin des Bundestages, sowie Martina Weber, 2. Beigeordnete und Leiterin des Dezernates für Gesundheit und Soziales im Landkreis Görlitz, zur Fragestellung, was Politik für die Pflege leisten kann und muss.

Dank gilt allen Beteiligten, welche die Messe so hervorragend vorbereitet und durchgeführt haben.

Quelle: PM des Landratsamtes Görlitz