Konrad-Adenauer-Preis für Landkreis Görlitz

Konrad-Adenauer-Preis für Landkreis Görlitzhttp://www.lausitz-branchen.de/medienarchiv/cms/upload/2014/november/Konrad-Adenauer-Preis.jpg

Landkreis Görlitz erhält für Klimaschutzbemühungen den Konrad-Adenauer-Preis

Der Landkreis Görlitz hat für seine Klimaschutzbemühungen im Rahmen des European Energy Awards den Konrad Adenauer Preis für Kommunalpolitik in Bronze erhalten. Konrad-Adenauer-Preis Bronze

"Ich freue mich, dass unsere Bemühungen bundesweit Beachtung finden. Energiebildung und Energiewirtschaft sind für uns wichtige Säulen einer nachhaltigen Entwicklung im Landkreis Görlitz. Der Preis ist eine wichtige Anerkennung für die geleistete Arbeit. Aus diesem Grund möchte ich mich bei den Mitarbeitern des Landkreises sowie bei allen im Prozess beteiligten Partnern herzlich bedanken", sagte Landrat Bernd Lange. Konrad-Adenauer-Preis Urkunde

Laut Jury hat der Landkreis Görlitz das Themenfeld Energie und Energiebildung als eigenständiges Markenzeichen der Region entwickelt. "Diese Initiative ist ein gelungenes Beispiel für einen Transformationsprozess, der im Bewusstsein der Menschen vollzogen werden muss, wenn die Energiewende langfristig Erfolg haben soll. Der Landkreis entwickelt sich zu einer innovativen Energieregion mit europäischem Anspruch im deutsch-polnisch-tschechischen Länderdreieck", hieß es in der Begründung.

Der Preis wird jährlich von der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU und CSU Deutschlands (KPV) unter der Schirmherrschaft der Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel MdB und des Ministerpräsidenten Horst Seehofer verliehen. Die Auszeichnungsveranstaltung fand am Samstag, dem 22. November, in Chemnitz statt. Als Stellvertreter des Landrates nahm Wolfgang Rückert den Preis entgegen.

Insgesamt lagen 25 Anträge aus ganz Deutschland vor.

Quelle: PM des Landratsamtes Görlitz