Sächsischer Gründerinnenpreis 2015

Jury zum Sächsischen Gründerinnenpreis legt Kandidatinnenliste für Preisvergabe 2015 fest

http://www.lausitz-branchen.de/medienarchiv/cms/upload/2014/november/Saechsischer_Gruenderinnenpreis.jpg Das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz teilte heute mit, dass die aus verschiedenen Einrichtungen wie Hochschulen, Kammern, Banken, Unternehmen sowie Verwaltung zusammengesetzte Jury für die Vergabe des Sächsischen Gründerinnenpreises 2015 sechs potentielle Kandidatinnen auswählte. Die Betätigungsfelder dieser Unternehmerinnen reichen von handwerklichen Dienstleistungen über Beratungstätigkeiten bis hin zu technischen Arbeitsgebieten. Die Kandidatinnen werden nun die Gelegenheit erhalten, sich vor der Jury zu präsentieren und diese von ihrer interessanten wie nachhaltigen Existenzgründung zu überzeugen. Die endgültige Entscheidung über die Preisträgerin 2015 wird voraussichtlich bis Ende dieses Jahres gefallen sein.

Dem Aufruf des Sozialministeriums zur Abgabe von Nominierungsvorschlägen vom Juli 2014 folgten verschiedene Institutionen aus ganz Sachsen. Sie reichten insgesamt 13 Vorschläge ein.

Die Jury hat folgende Gründerinnen in die engere Auswahl genommen

Die Preisvergabe und offizielle Bekanntgabe der Siegerin wird wie in der Vergangenheit unter Schirmherrschaft des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz zur Eröffnung der Messe "KarriereStart" am 23. Januar 2015 in Dresden erfolgen.

Der Preis soll einerseits eine Auszeichnung für eine engagierte sächsische Unternehmerin sein und gleichzeitig aber auch ein positives Signal für potentielle Nachahmerinnen darstellen. Die Gründung als solche wird bereits anerkannt; die Größe des Unternehmens sowie die fachliche Qualifikation der Unternehmerin sind nicht entscheidend. Es kommt vielmehr auf das Engagement und die Kreativität an.

Weitere Informationen zum Sächsischen Gründerinnenpreis 2015 sind unter www.messe-karrierestart.de oder www.soziales.sachsen.de abrufbar.

Quelle: SMS - Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz