Zukunftspreis Brandenburg verliehen

Zukunftspreis Brandenburg verliehen

Drei Unternehmen aus der Lausitz mit dem Zukunftspreis Brandenburg in Neuhardenberg ausgezeichnet

Ab 16 Uhr live aus dem Schloss Neuhardenberg. Der Festakt des Zukunftspreis Brandenburg (Live) würdigt die unternehmerische Leistung der ausgezeichneten Unternehmen aus Brandenburg.

Der Zukunftspreis Brandenburg 2014 ist heute im Schloss Neuhardenberg feierlich verliehen worden. Mit dem Preis der sechs Wirtschaftskammern - Industrie- und Handelskammern sowie Handwerkskammern - wurden neun Unternehmen aus ganz Brandenburg gewürdigt, die mit ihren besonderen Leistungen anderen Mut machen. Hinzu kam mit Ulrich Zimmer aus Müllrose ein Sonderpreisträger. Hier sind die Gewinner.

Big Image Systems Deutschland GmbH (Potsdam)
Zukunftspreis für eine beeindruckende Entwicklung auf dem Gebiet der Großbildkommunikation.

Drei Schilde Gebäudeservice GmbH & CO. KG (Eberswalde)
Zukunftspreis für gelungene Firmenentwicklung vom traditionellen Qualitätshandwerk zum kompletten Gebäudeservice.

GETEMED Medizin- und Informationstechnik AG (Teltow)
Zukunftspreis für innovative Pionierarbeit im für Brandenburg wichtigen Zukunftsmarkt Telemedizin.

Hoffnungstaler Werkstätten gGmbH (Biesenthal)
Zukunftspreis für ein beeindruckendes Gesamtpaket aus kontinuierlichem Umsatzwachstum, regionaler Verbundenheit sowie ökologischer und sozialer Verantwortung.

Hüffermann Transportsysteme GmbH (Neustadt/Dosse)
Zukunftspreis für hohe Innovationskraft, wirtschaftliche Dynamik und bemerkenswerte Investitionsleistung in einer wirtschaftlich eher schwachen, ländlichen Region.

MONT GmbH (Doberlug-Kirchhain)
Zukunftspreis für eine beeindruckende Entwicklung von einem Sanitärbetrieb zu einem innovativen Dienstleister für Industrie und Forschung.

Nagola Re GmbH (Jänschwalde)
Zukunftspreis, weil das Unternehmen für uns Lebensräume schafft. Die Nagola Re GmbH aus Jänschwalde erhält regionale, seltene Pflanzen und rekultiviert Tagebaue.

PolymerTechnik Ortrand GmbH (Ortrand)
Zukunftspreis, weil das Unternehmen Forschung und Innovation in vorbildlicher Weise mit Nachwuchsförderung und sozialem Engagement verbindet.

Tischlerei Spatzier (Wiesenburg/Mark)
Zukunftspreis für innovative Aktivitäten im Bereich Berufsausbildung - eines der Erfolgsrezepte ist die konsequente Orientierung auf den Nachwuchs.

Ulrich Zimmer, HTS Müllroser Hoch-Tief- und Straßenbau GmbH
Sonderpreis für ein Lebenswerk: Seit fast 50 Jahren bringt Ulrich Zimmer unternehmerisches Geschick und Glück, mit menschlichem Gefühl sowie Verantwortung für die Gemeinschaft und den Berufsnachwuchs in Einklang.

Die Jurybegründungen stehen im Internet unter www.zukunftspreis-brandenburg.de Auf diesen Seiten stehen ausführliche Informationen zum Zukunftspreis, darunter zu den Förderern, und Filme über die Preisträger.

Zeitungsbeilage Zukunftspreis Brandenburg 2014

Zum Zukunftspreis-Festakt am 7. November erscheint eine Sonderbeilage in den Tageszeitungen (PDF) in Brandenburg und im Handelsblatt. Inhalt sind neben Porträts über die diesjährigen Preisträger u.a. auch Hintergründe über den erstmalig von allen Wirtschaftskammern in Brandenburg (IHKs und HWKs) gemeinsam verliehen Preis und ein Interview mit dem ILB-Vorstandsvorsitzenden Tillmann Stenger über Chancen und Förderungen für brandenburgische Unternehmen.

Quelle: Zukunftspreis Brandenburg GbR