Innovationspreis *Goldener Heuschober* ausgerufen

Stadt Lübbenau und Spreewald-Touristinformation Lübbenau e.V. ruft zum 4. mal den Innovationspreis "Goldener Heuschober" aushttp://www.lausitz-branchen.de/medienarchiv/cms/upload/2013/juli/tourismus_spreewald.jpg

Stadt Lübbenau und Spreewald-Touristinformation Lübbenau e.V. ruft zum 4. mal den Innovationspreis "Goldener Heuschober" aus

Bewerbungen zum Innovationspreis "Goldener Heuschober" können bis Ende Februar 2015 eingereicht werden.

Das touristische Jahr neigt sich langsam dem Ende entgegen. Für viele Leistungsträger und Unternehmen ist es die Gelegenheit, das Geleistete Revue passieren zu lassen. Zusätzlichen Anlass dafür bietet der Innovationspreis "Goldener Heuschober", den die Stadt Lübbenau gemeinsam mit dem Spreewald-Touristinformation Lübbenau e.V. nun zum vierten Mal ausruft. Der Preis - der alle zwei Jahre verliehen wird - soll ideenreiches Engagement in der Spreewaldstadt würdigen. Der Innovationspreis erkennt umgesetzte Ideen an, die Lübbenau attraktiver für Bewohner und Gäste machen. "Als frisch zertifizierte Qualitätsstadt ist der Preis Impulsgeber, Kreativität und originelle Ansätze in Lübbenau und den Ortsteilen weiter voranzutreiben", erklärt Christina Balke, Vorsitzende der Spreewald-Touristinformation Lübbenau. "Gesucht werden Konzepte, die bereits realisiert worden sind. Kleine, originelle Ansätze sind dabei genauso wettbewerbsfähig wie großangelegte Angebote. Dabei kann es sich um kreative Vermarktungsstrategien, innovative Serviceideen und Qualitätsverbesserungen handeln. Auch scheinbar schlicht daherkommende Ideen können Großes bewirken und beim ‚Goldenen Heuschober' Anerkennung finden", sagt Christina Balke.

Bewerbungen können ab sofort eingereicht werden. "Der Ablauf ist unkompliziert. Die eingereichten Unterlagen sollten das Projekt kurz in Wort und Bild vorstellen, so dass die Jury einen guten Eindruck erlangen kann. Bei Fragen stehen wir auch gern mit Rat und Tat zur Seite. Wiederbewerbungen bei weiterentwickelten Ideen sind übrigens ausdrücklich erwünscht", erläutert Andrea Pursche, Ansprechpartnerin für die Bewerber in der Touristinformation.

Eine Fachjury wird dann anhand von festgelegten Kriterien den Sieger küren. Der Jury gehören Tourismusfachleute sowie Vertreter der Stadt Lübbenau und des Stadtmarketings an. Der oder die Gewinner/in erhält die Trophäe "Goldener Heuschober - TOP IDEE 2015" sowie das Siegerpreisgeld in Höhe von 1.500,- Euro. Der 2. Preis ist mit 1.000,- Euro dotiert und der 3. Preis mit 500,- Euro. Die Kür der Gewinner erfolgt zum "Start in Frühling" 2015.

Ein Blick auf die Gewinner 2013 zeigt, dass sehr unterschiedliche Konzepte eine Ehrung erhalten. Den ersten Platz gewann Radwanderführer Rolf-Dieter Nitschke mit seiner "Spreewälder Handwerkstour", auf der er seit Mai 2012 traditionelles Handwerk und Spreewälder Brauchtum erlebbar macht. Doreen Haase-Quente errang mit ihrem "Lübbenauer Hofgarten" Platz 2. und der dritte Platz ging an die Spreewelten GmbH mit dem "Landleben im Saunadorf".

Informationen zur Ausschreibung sowie das Bewerbungsformular sind in der Geschäftsstelle der Spreewald-Touristinformation Lübbenau erhältlich und stehen als Download auf der Homepage www.luebbenau-spreewald.com bereit. Als Ansprechpartnerin steht Andrea Pursche auch persönlich unter 03542/ 85481 zur Verfügung.

Quelle: Spreewald-Touristinformation Lübbenau e.V.