Räte gegen Rechts für ein tolerantes und weltoffenes Bautzen

http://www.lausitz-branchen.de/medienarchiv/cms/upload/allgemein/bautzen/bautzen_banner_hdr.jpg

"Räte gegen Rechts" fordern Bautzener zu mehr Respekt und Toleranz auf

Seit einigen Wochen leben in unserer Stadt Menschen, die auf der Suche sind nach einem menschenwürdigen Leben für sich und ihre Familien. Nun sind die Ankunft weiterer Flüchtlinge und deren Unterbringung in unserer Stadt zu erwarten.

Wir können die Tatsache, dass Menschen weltweit auf der Flucht sind, nicht von uns schieben. Diese Menschen bedürfen jedoch der besonderen Fürsorge unserer Gesellschaft.

Das Recht auf Asyl ist ein Menschenrecht. Selbst wenn der Asylantrag bei manchen später abgelehnt wird, ist es unsere Pflicht, Flüchtlinge willkommen zu heißen und sie für die Dauer des Verfahrens menschenwürdig unterzubringen. Dieser Aufgabe muss sich die Bürgerschaft der Stadt stellen.

Die bisherige öffentliche Diskussion in Bautzen ist stark von Vorurteilen bis hin zu offener Ablehnung gegenüber Menschen ausländischer Herkunft geprägt. Intoleranz und Hass gegenüber Menschen in Not werden offenbar gezielt geschürt. Hier ist deutlich zu sagen, dass mit solchen Vorurteilen ein Bild von unserer Stadt vermittelt wird, welches ihrer nicht würdig ist und dem friedlichen Zusammenleben aller Bürgerinnen und Bürger schadet.

Wir wollen ein tolerantes und weltoffenes Bautzen. Wer in unsere Stadt kommt, ist willkommen. Wir sind aufgerufen, achtsam und respektvoll mit allen Menschen umzugehen, Vorurteilen, Hass und Verachtung zu widerstehen. In Bautzen leben Bürgerinnen und Bürger deutscher und sorbischer Nationalität, evangelische und katholische Christen genauso wie Atheisten und das schon seit Jahrhunderten.

Auch heute gilt: das Zusammenleben mit Menschen anderer Herkunft, anderer Sprache und anderer Kultur wird uns als Bürgerinnen und Bürger der Stadt Bautzen nicht gefährden, sondern auf lange Sicht bereichern.

Lassen Sie uns gemeinsam einstehen für unsere Stadt, die alle Menschen willkommen heißt.

Räte gegen Rechts – eine Initiative der Bautzener Stadträte:

  • Mirko Brankatschk, Pegasus-Bautzen
  • Patrick Höhne, CDU
  • Claus Gruhl, Grüne
  • Angela Palm, Die Linke
  • Mike Hauschild, FDP
  • Lutz Peuckert, Bürgerbündnis Bautzen
  • Elisabeth Hauswald, CDU
  • Heiko Rasch, SPD

Quelle: PM der Stadt Bautzen