6. Kunstauktion auf Schloss Krobnitz

6. Kunstauktion der Oberlausitz am 22. November auf Schloss Krobnitz

6. Kunstauktion in der Oberlausitz Die Stiftung für Kunst und Kultur in der Oberlausitz veranstaltet auch in diesem Herbst eine Kunstauktion. Mit dem Schloss Krobnitz wurde wieder ein angemessener Rahmen für die Versteigerung der Werke von regionalen und überregionalen Künstlern gefunden. Am 22. November 2014 ab 14 Uhr wird Auktionator Dr. Marius Winzeler (Direktor der Städtischen Museen Zittau und Stiftungsratsmitglied) in Begleitung von Ina Körner (Vorsitzende des Bautzener Kunstvereines) die bereitgestellten Werke meistbietend versteigern.

Für die musikalische Spannung sorgt an diesem Nachmittag der Gitarrist Marc Winkler mit seinem akustischen Soloprogramm. Im Anschluss an die Auktion besteht die Gelegenheit, das Anwesen zu erkunden und bei einer exklusiven Führung durch die aktuelle Sonderausstellung "Süße Oberlausitz" können Sie das Schloss von seiner "Schokoladenseite" lernen kennen.

Ab dem 8. November besteht die Möglichkeit der Vorabbesichtigung aller Werke im Schloss Krobnitz (Öffnungszeiten: Di-So, 10-17 Uhr). Parallel dazu werden alle beteiligten Künstler und Werke in einem Onlinekatalog auf www.kunstkulturstiftung-oberlausitz.de vorgestellt.

Ihre Anmeldung zur Teilnahme an der Kunstauktion auf Schloss Krobnitz oder Ihr schriftliches Gebot richten Sie bitte bis zum 20. November an die Stiftung für Kunst und Kultur in der Oberlausitz c/o Landratsamt Görlitz, Frau Susanne Hoffmann, Bahnhofstr. 24, 02826 Görlitz, Tel. 03581 663-9407, Fax: 03581 663-69407, E-Mail: Susanne.Hoffmann@kreis-gr.de

Quelle: PM des Landratsamtes Görlitz