KULAP Antragstellung für 2015 in Spree-Neiße

KULAP Antragstellung für 2015 im Spree-Neiße

Achtung für alle Landwirte in Spree-Neiße! Herbstantragstellung für KULAP 2014, Natura 2000 (FP650) und Spreewaldwiesenprogramm (FP656)

Die Verpflichtungen nach der Richtlinie KULAP 2007 laufen zum 31.12.2014 aus. Im November 2014 besteht die Möglichkeit im Rahmen der neuen Richtlinie KULAP 2014 Neuanträge (Beginn des Verpflichtungsjahres 01.01.2015) zu stellen.

Dazu führt der Fachbereich Landwirtschaft, Veterinär- und Lebensmittelüberwachung des Landkreises Spree-Neiße Informationsveranstaltungen im Landkreis durch, in denen die neuen Fördermöglichkeiten und die Veränderungen bekannt gegeben werden.

Folgende Termine sind dafür vorgesehen:

  • Mittwoch, den 12.11.2014 um 16.00 Uhr in der Agrargenossenschaft Vorspreewald eG, Frankfurter Str. 1a in 03185 Turnow- Preilack
  • Donnerstag, den 13.11.2014 um 16.00 Uhr im "Haus der Begegnung" in Burg (Spreewald), Am Bahndamm 12 b
  • Montag, den 17.11.2014 um 10.00 Uhr in der Kreisverwaltung in Forst, Heinrich- Heine- Str. 1 - Kleiner Saal -

Ergänzend dazu werden wieder in Zusammenarbeit mit der Kreisvolkshochschule zu folgenden Terminen in der Zeit von 08.30 bis 18.00 Uhr PC-Workshops angeboten:

  • 19. und 20.11.2014 im Schullandheim des Landkreises Spree-Neiße in Burg (Spreewald)
  • 25. und 26.11.2014 im Kataster und Vermessungsamt, Cottbus , Von Stein Strasse 30

Da nur eine begrenzte Anzahl Arbeitsplätze (10 Laptops) zur Verfügung steht, wird um eine Terminvereinbarung unter der Rufnummer 03562-98618304 oder 03562-98618311 gebeten.

Es wird darauf hingewiesen, dass durch die Kreisvolkshochschule ein Kostenbeitrag erhoben wird. Die Rechnungslegung erfolgt gesondert durch die Kreisvolkshochschule.

Betriebe ab einer Betriebsgröße von 20 ha sollten, sofern keine eigenständige Antragstellung erfolgt, die Möglichkeit der Workshops nutzen oder sich einer Beratungsfirma für die Antragstellung bedienen.

Quelle: Pressestelle Landkreis Spree-Neiße