Dialog Zukunft Lausitz

Auftaktworkshop Dialog Zukunft Lausitz für nachhaltige Transformation der Lausitz

Die Zukunftsinitiative Elbe-Elster (ZEE) lädt dazu ein, mit neuen Partnerschaften gemeinsam an gute Erfahrungen anzuknüpfen. Dabei soll der Bogen in benachbarte Regionen der Lausitz geschlagen werden- nach Brandenburg wie Sachsen. Viele teilen die Erfahrungen aus Elbe-Elster, stehen vor ähnlichen Herausforderungen und Problemen. Deshalb ist der direkte regionale Austausch so wichtig. Das hat auch eine im Auftrag der European Climate Foundation (ECF) vorgenommene Untersuchung gezeigt. Deren Ergebnisse werden bei der Veranstaltung vorgestellt. Diese Erkenntnisse und Erfahrungen sollen in einem Dialog genutzt werden, um Wege für eine lebenswerte Region zu finden.

Der Workshop am 25. Oktober in Finsterwalde stellt Erfahrungen zu vier Themen in den Mittelpunkt: Rückkehren und bleiben / Neue Arbeitsmöglichkeiten / stabile Dorfentwicklung / Neue Lebensmodelle, neue Lebensweisen. Die Veranstaltung soll die Menschen, die sich bereits in Initiativen und Vereinen an Gestaltung der Zukunft der Lausitz beteiligen, mit anderen gestaltungswilligen Menschen aus der Lausitz zusammenbringen. Zielgruppen sind regionale Akteure aus Kirchen, Umweltorganisationen, Politik, aus regional engagierten Vereinen, Initiativen und auch Medien. Der Auftaktworkshop Dialog Zukunft Lausitz ist quasi die Initialzündung für eine für 2015 geplante Workshopreihe.

Der Auftaktworkshop findet statt:

am Sonnabend, 25. Oktober 2014, von 10.00 - 16.30 Uhr
in der Arche Noah, Schlossstraße 4 a, Finsterwalde.

Dieses Projekt wird gefördert und unterstützt durch die Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung.

Weitere Informationen finden Sie unter http://gdrei-web.de/de/zukunft-ee/aktuelles/artikel-dialog-zukunft-lausitz.html

Um verbindliche Anmeldung wird gebeten:

Post: Generationen gehen gemeinsam (G 3) e.V.
03238 Finsterwalde . An der Schraube 26,
Tel./Fax.: 03531 718288
Mail: info@gdrei-web.de

Quelle: PM Landkreis Spree-Neiße