Startseite » Nachrichten » Naturpark Dahme-Heideseen neuer Qualitäts-Naturpark

Naturpark Dahme-Heideseen neuer Qualitäts-Naturpark

Dahme-Heideseen ist Brandenburgs neunter "Qualitäts-Naturpark"

Naturpark Dahme-Heideseen neuer Qualitäts-Naturpark Im Rahmen der "Qualitätsoffensive Naturparke" wurde der Brandenburger Naturpark Dahme-Heideseen als neuer "Qualitäts-Naturpark" ausgezeichnet. Der Naturpark Barnim errang das für fünf Jahre gültige Gütesiegel bereits zum zweiten Mal. "Das ist ein schöner Erfolg für Brandenburg und eine Anerkennung der engagierten Arbeit in den Naturparkregionen", sagte Brandenburgs Umweltministerin Anita Tack. "Stolz bin ich zudem darauf, dass die Zahl der derart evaluierten Naturparks in unserem Land Jahr für Jahr zunimmt und nun neun Brandenburgische Naturparks das Qualitätssiegel tragen."

Die Auszeichnungen wurden vom Präsidenten des Verbandes Deutscher Naturparke (VDN), Michael Arndt, gemeinsam mit der Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz, Beate Jessel, auf der Eröffnungsveranstaltung des Deutschen Naturpark-Tages in Lohr am Main vorgenommen.

Die "Qualitätsoffensive Naturparke" ist ein Projekt des Bundesamtes für Naturschutz und des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, das seit 2006 läuft. Das Projekt soll die Naturparke unterstützen und zu mehr Wettbewerb in den Bereichen Naturschutz, nachhaltiger Tourismus, Umweltbildung sowie nachhaltige Regionalentwicklung führen. Ziel sei es, die Qualität der Arbeit und die Angebote der Naturparke zu fördern und zugleich die Arbeit der Naturparke in Gesellschaft, Wirtschaft und Politik zu würdigen. Insgesamt tragen jetzt 73 der 104 Naturparke in Deutschland das Siegel "Qualitäts-Naturpark".

Die am Verfahren teilnehmenden Naturparke müssen rund 100 Fragen zu ihrer Arbeit beantworten, die sich in fünf Handlungsfelder und einen Steckbrief untergliedern. Jeder teilnehmende Naturpark wird im Anschluss von einem so genannten "Qualitäts-Scout" besucht, evaluiert und beraten.

Der neue Qualitäts-Naturpark Dahme-Heideseen konnte dabei unter anderem mit der Entwicklung des nachhaltigen Tourismus punkten, die auf einer sehr guten Zusammenarbeit mit den Touristikern der Region fußt. Auch die erfolgreiche Kooperation mit Partnern aus der Landwirtschaft wie der Gläsernen Molkerei Münchehofe und die attraktiven Angebote der Umweltbildung wurden gewürdigt. Damit errang der Naturpark Dahme-Heideseen 320 von 500 möglichen Punkten. Um die Auszeichnung "Qualitäts-Naturpark" zu erhalten, muss ein Naturpark mindestens 250 Punkte erreichen. Der Naturpark Barnim errang beim Wiederholungscheck sogar 392 Punkte.

Quelle: PM des Ministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg

Firma o. Unterkunft kostenfrei eintragen

Tags:
Dahme-Heideseen, Naturpark
Datum:
Montag, 6. Oktober 2014, 08:15 Uhr
Kommentare zu "Naturpark Dahme-Heideseen neuer Qualitäts-Naturpark"
Weihnachtsmärkte in der Lausitz
NachrichtensucheNachrichten durchsuchen
Pension u. Ferienwohnung Spreewaldstube

Pension u. Ferienwohnung Spreewaldstube*

Vetschau OT Suschow - Die Pension Spreewaldstube der Fam. Arlt liegt in mitten der Naturlandschaft Spreewald im Örtchen Suschow bei Vetschau/Spreewald. Die Pension Spreewaldstube...

Firmenprofil anzeigen

*Premium Business Eintrag

Das könnte Sie auch interessieren.

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 14:26
Grundstückspreise in Dahme-Spreewald steigen

Montag, 27. November 2017, 12:27
Breitband-Ausbau im Spreewald wird fortgesetzt

Freitag, 24. November 2017, 08:40
TÜV-Berichte zum BER weder streng geheim noch unbekannt

Donnerstag, 16. November 2017, 14:29
Umgestaltung der Fischaufstiegsanlage in Leibsch

Mittwoch, 15. November 2017, 12:42
Gewerbemieten in der Region Niederlausitz-Südbrandenburg

Mittwoch, 15. November 2017, 09:47
Positionspapier der Wirtschaftsregion Lausitz

Mittwoch, 8. November 2017, 14:05
Lausitzer Handwerksmeister sucht Lebensretter

Donnerstag, 26. Oktober 2017, 15:42
Taxi fahren in Dahme-Spreewald wird teurer

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 15:35
Wirtschaft lehnt längeres Nachtflugverbot ab

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 11:23
Winterkampagne *Winterzeit* im Spreewald