Startseite » Nachrichten » Bauernbund - Ausbau der Braunkohle-Verstromung stoppen!

Bauernbund - Ausbau der Braunkohle-Verstromung stoppen!

Bauernbund fordert sofortige Umsetzung der schwedischen Koalitionsvereinbarung

Der Bauernbund Brandenburg, Vertretung der bäuerlichen Familienbetriebe im Land, begrüßt die Koalitionsvereinbarung der schwedischen Sozialdemokraten und Grünen über Vattenfall, wonach der Staatskonzern seinen Ausbau der Braunkohle-Verstromung in Deutschland stoppen muss. "Wir erwarten, dass Vattenfall umgehend alle Planungen einstellt, weitere Dörfer, Äcker und Wälder in der Lausitz zu vernichten", sagte Marcus Schilka, Bauernbund-Vorstand und Landwirt aus Guhrow im Spreewald. Der Bauernbund wehrt sich seit langem gegen die von der Landesregierung anvisierten Enteignungen und Vertreibungen zugunsten neuer Tagebaue. "Dass man als anständiger Brandenburger auf ausländische Mächte hoffen muss, um sein Menschenrecht auf Heimat und Eigentum zu wahren, bezeugt einen Tiefpunkt politischer Kultur in unserem Land", so Schilka.

Quelle: Bauernbund Brandenburg

Firma o. Unterkunft kostenfrei eintragen

Tags:
Landwirtschaft, Spreewald, Tagebau
Datum:
Samstag, 4. Oktober 2014, 16:20 Uhr
Kommentare zu "Bauernbund - Ausbau der Braunkohle-Verstromung stoppen!"
Weihnachtsmärkte in der Lausitz
NachrichtensucheNachrichten durchsuchen
Droge-Bau

Droge-Bau*

Vetschau/Spreewald OT Raddusch - Das Baugeschäft von Dipl.-Ing. (FH) M. Droge wurde 1994 gegründet. Droge-Bau, das Bauunternehmen aus Vetschau OT Raddusch bietet ein breites Spektrum an...

Firmenprofil anzeigen

*Premium Business Eintrag

Das könnte Sie auch interessieren.

Freitag, 15. Dezember 2017, 09:26
Russland kehrt zur Grünen Woche zurück

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 12:20
LEAG Mutterkonzern EPH erpresst deutsche Politik

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 11:32
Ministerpräsidenten Michael Kretschmer

Dienstag, 12. Dezember 2017, 15:17
Braunkohlereviere schreiben der Bundeskanzlerin

Dienstag, 5. Dezember 2017, 08:53
Woidke bei Barbarafeier der LEAG

Freitag, 1. Dezember 2017, 09:32
Spreewald-MARKT® auf der Grünen Woche 2018

Dienstag, 28. November 2017, 11:11
Wolfsverordnung Entwurf untauglich

Freitag, 24. November 2017, 13:52
Hat Staatssekretär Rainer Baake seine Stellung missbraucht?

Donnerstag, 23. November 2017, 13:06
Ausverkauf der ostdeutschen Landwirtschaft stoppen

Donnerstag, 23. November 2017, 11:13
Unterstützung für Lausitzer Strukturwandel aus Brüssel