Startseite » Nachrichten » Neuer Manteltarifvertrag für Metall- und Elektroindustrie in Sachsen

Neuer Manteltarifvertrag für Metall- und Elektroindustrie in Sachsen

Neuer Manteltarifvertrag sowie Ost-West-Angleichung beim Weihnachtsgeld in der sächsichen Metall- und Elektroindustrie

Neuer Manteltarifvertrag für Metall- und Elektroindustrie in Sachsen Die IG Metall Bezirksleitung Berlin-Brandenburg-Sachsen hat mit dem Verband der Sächsischen Metall- und Elektroindustrie e. V. (VSME) für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Sachsen einen neuen einheitlichen Manteltarifvertrag (EMTV) vereinbart. Dieser hebt die Trennung zwischen Arbeitern und Angestellten auf und legt moderne Regelungen über die Arbeitsbedingungen, z.B. Urlaubsdauer, Probezeiten, Flexibilisierung, Zuschläge sowie Kündigungsfristen fest. Zugleich wurde die Anhebung der Jahres-Sonderzahlung an das Westniveau vereinbart. Der Vertrag tritt ab diesem Oktober in Kraft. Demnach erhöht sich bereits in diesem Jahr das anteilige 13. Monatseinkommen von 50 auf 55 Prozent des Monatsverdienstes nach 3 Jahren Betriebszugehörigkeit. Die Laufzeit dieser Vereinbarung und der Wochenarbeitszeit von 38 Stunden pro Woche im EMTV gelten bis zum Juni 2018.

Die IG Metall-Tarifkommission stimmte dem Verhandlungsergebnis am Dienstag in Dresden zu.

Olivier Höbel, Bezirksleiter der IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen, äußerte sich angesichts der jahrelangen Gespräche und Verhandlungen über das komplexe Tarifergebnis zufrieden: "Es ist uns gemeinsam gelungen, die komplexen Tarifthemen vor Beginn der bevorstehenden Tarifrunde zu lösen. Mit der Angleichung an das Westniveau beim Weihnachtsgeld haben wir einen wichtigen Meilenstein vereinbart. Damit schaffen wir Sicherheit und Klarheit für die Beschäftigten und Betriebe, somit eine langfristig gute Perspektive tariflicher Standards in Sachsen", sagte Höbel.

Quelle: IG Metall Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen

Firma o. Unterkunft kostenfrei eintragen

Tags:
Gehalt, Industrie, Lohn, Sachsen, Tarif
Datum:
Donnerstag, 25. September 2014, 07:59 Uhr
Kommentare zu "Neuer Manteltarifvertrag für Metall- und Elektroindustrie in Sachsen"
Weihnachtsmärkte in der Lausitz
NachrichtensucheNachrichten durchsuchen
Kuhla HLS Vetschau

Kuhla HLS Vetschau*

Vetschau/Spreewald - Wir übernehmen fachliche Beratungen, Planungsarbeiten, Angebotserstellung, Bauüberwachung sowie alle Wartungs-, Reparatur- und Kleinaufträge aus den...

Firmenprofil anzeigen

*Premium Business Eintrag

Das könnte Sie auch interessieren.

Freitag, 15. Dezember 2017, 15:56
Richtfest Integrationswerkstatt Lauchhammer

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 14:02
Bombardier erhält Auftrag für FLEXITY-Straßenbahnen

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 11:43
Mehr Erwerbstätige in Berlin und Brandenburg

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 15:09
ASG und CIT auf polnischer Industriekonferenz

Dienstag, 12. Dezember 2017, 14:14
Rückkehrerbörse in Zittau

Freitag, 8. Dezember 2017, 10:48
Asklepios Fachklinikum Lübben besteikt

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 10:29
Rückkehrer-Tag in Weißwasser

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 08:57
Tarifabschluss für Gebäudereiniger-Handwerk

Freitag, 1. Dezember 2017, 12:23
Siemens / Bombardier: Aktueller Stand in Görlitz

Freitag, 1. Dezember 2017, 09:28
Brandenburger Ausbildungsjahres 2016/17