Ausbau des schnellen Internets in Görlitz geht weiter

Start der Bauarbeiten für die Ortsteile Klein-Neundorf, Ludwigsdorf und Tauchritz ist am 1. Oktober

Oberbürgermeister Siegfried Deinege wird am 1. Oktober 2014 um 10 Uhr in Ludwigsdorf Rothenburger Landstr. 139 gemeinsam mit Ralf Thiem, dem für den Breitbandausbau in Görlitz zuständigen Techniker der Telekom, den symbolischen Startschuss für die Arbeiten geben.

Torsten Tschage, Leiter des Görlitzer Tiefbauamtes, und Nancy Wauer von der Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH sind ebenfalls vor Ort und können Ihnen ausführliche Auskünfte zu den anstehenden Baumaßnahmen geben.
Die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich auf 212 T€ und werden zu 90 % aus ILE-Fördermitteln (ILE = Integrierte Ländliche Entwicklung) des Freistaates finanziert.

Fast 500 Haushalte und die Gewerbebetriebe der Ortsteile Klein-Neundorf, Ludwigsdorf und Tauchritz erhalten bis Mitte kommenden Jahres Zugang zu schnellen Internet-Anschlüssen. Die Geschwindigkeit der Datenübertragung wird je nach Entfernung zum Schaltgehäuse bis zu 50 Megabit pro Sekunde (MBit/s) im Download erreichen.

Quelle: PM der Stadtverwaltung Görlitz