European Cooperation Day in Guben und Frankfurt (Oder)

European Cooperation Day - Tag der Begegnung für Bürgerinnen und Bürger an der Grenze zu Polen

"Der 'European Cooperation Day' bietet Bürgerinnen und Bürgern aus Polen und Deutschland eine gute Gelegenheit, sich in lockerer Atmosphäre kennenzulernen - beispielsweise bei einer Schiffsfahrt von Frankfurt (Oder) nach Słubice oder beim Gubener Apfelfest. Gleichzeitig bieten die Veranstaltungen die Möglichkeit, sich über Projekte zu informieren, die aus den Interreg-Programmen unterstützt worden sind", sagte Wirtschafts- und Europaminister Ralf Christoffers.

Der European Cooperation Day ist eine von der Europäischen Union ins Leben gerufene Kampagne. Ziel ist es, Menschen beiderseits der Grenzen auf regionaler Ebene zusammenzubringen. Die Veranstaltungen zum European Cooperation Day finden alljährlich im September europaweit in grenznahen Städten und Gemeinden statt. Dabei werden auch Projekte vorgestellt, die aus den EU-Förderprogrammen im Rahmen der Europäischen territorialen Zusammenarbeit, unterstützt worden sind.

Für die Grenzregion in Brandenburg und in der polnischen Wojewodschaft Lubuskie hat das Gemeinsame Technische Sekretariat für das Operationelle Programm zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit / Polen-Brandenburg 2007-2013 neben der Jahresveranstaltung mehrere Veranstaltungen organisiert. Die Aktionen stehen in diesem Jahr unter dem Motto "Wassertourismus im brandenburgisch-lebuser Grenzgebiet".

So sind am Freitag, 5. September, alle Einwohner aus Frankfurt (Oder), Słubice und Umgebung zur Teilnahme an Schiffstouren zwischen beiden Städten eingeladen. Zur Eröffnung des Tages führen zudem Kita-Kinder beider Städte ein Kulturprogramm auf.

Am Sonnabend, 6. September, stellen sich das Technische Sekretariat und die Euroregion Spree-Neiße-Bober beim Gubener Apfelfest vor. Die Einwohner der Doppelstadt Guben-Gubin können sich beispielsweise über die Gestaltung des Neißeufers informieren - eine der Infrastrukturmaßnahmen, die aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung gefördert wurden. Auch gibt es eine Führung zu geförderten Projekten.

Mehr zum europaweiten Programm unter: http://www.ecday.eu/

Quelle: Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg