zukunfts technologie tage 2014 - die Zukunft geht weiter

http://www.lausitz-branchen.de/medienarchiv/cms/upload/2014/maerz/zukunfts_technologie_tage_cottbus.gif

Cottbuser zukunfts technologie tage am 5. und 6. November 2014 in der Messe Cottbus

Die Kommunikationsplattform für innovative Ideen und Entwicklungen wird weiter ausgebaut. Nach einem vielversprechenden Auftakt in 2013 gehen die zukunfts technologie tage in die zweite Runde. Am 5. und 6. November 2014 findet das erweiterte Veranstaltungsformat erneut in der Messe Cottbus statt.

Anknüpfend an den gelungenen Start im Jahr 2013 präsentieren das Cottbuser Unternehmen unitedSale & more und die Energieregion Lausitz mit weiteren Partnern die zukunfts technologie tage am 5. und 6. November 2014 in der Messe Cottbus. Die zukunfts technologie tage bilden das Dach für eine Fachmesse gepaart mit Kongressen und Tagungen für regionale und überregionale Unternehmen und Institutionen.

"Es wird für alle Bereiche einen technologie- und innovationsorientierten Ansatz geben. Wichtig erscheint uns die Ansprache und Vernetzung von Unternehmen für wissenschaftsgetriebene Projekte, die neue Marktchancen und Zugänge versprechen", so Norman Müller, Geschäftsführer der Energieregion Lausitz-Spreewald GmbH.

Auch in diesem Jahr stellen sich wieder deutsche und polnische Unternehmen, Institutionen und Wissenschaftseinrichtungen mit zukunftsweisenden Projekten, Dienstleistungen und Produkten einem überregionalen Fachpublikum vor. Die Kombination aus Messeplattform, Kongress- und Tagungsgeschehen als offenes Format soll beibehalten werden. "Bereits im vergangenen Jahr wurde dies von den teilnehmenden Unternehmen positiv bewertet, da ein besonderer Mehrwert durch die Möglichkeit der gleichzeitigen Ausstelleransprache und der Interaktion während des Fachkongresses gesehen wurde", betont Antje Rohde, Projektleiterin der zukunfts technologie tage 2014.

Energie- und Speichertechnologien

Die Energieregion Lausitz-Spreewald GmbH begleitet die zukunfts technologie tage erneut mit dem Kongress zum Thema "Technologische Herausforderungen der Energiewende" am 5. November 2014. Zeitgleich zum Messe-Event 2013 hatte die Stadt Cottbus zusammen mit der Energieregion Lausitz-Spreewald GmbH bereits im letzten Jahr in der Messe Cottbus eine mit über 250 Besuchern sehr erfolgreiche Veranstaltung zu dem Themenschwerpunkt "Speichertechnologien" durchgeführt. Damals wie heute werden Unternehmen der Energiewirtschaft, Netzbetreibern, Investoren und Projektentwicklern Perspektiven moderner Speicher- und Kraftwerkstechnologien aufgezeigt.

Sicherheitstechnologien

Am 6. November 2014 werden die zukunfts technologie tage zudem ergänzt durch das Technologieforum der Industrie- und Handelskammern Brandenburg und Berlin mit dem Schwerpunkt "Sicherheitstechnologien". Im Fokus der ganztägigen Veranstaltung stehen dabei neue Wege und Technologien im Bereich der Daten- und IT-Sicherheit, Objekt- sowie Produkt- und Prozesssicherheit.

Innovation

"Die zukunfts technologie tage verstehen sich als Katalysator für die Verbesserung der Innovationsfähigkeit", sagt Norman Müller. Somit ist "Innovation" einer der thematischen Schwerpunkte des Messe-Events. Dabei orientieren sich die zukunfts technologie tage an den Inhalten der Begleitveranstaltungen. Das Themenfeld "Energie und Speichertechnologien" ist an den Kongress der Energieregion Lausitz-Spreewald GmbH gekoppelt und der Bereich "Sicherheitstechnologien" dem Technologieforum der Industrie- und Handelskammern Brandenburg und Berlin angedockt. Die Inhalte der Begleitveranstaltungen werden im Ausstellerbereich aufgegriffen sowie bei weiteren Tagungen vertieft.

Fachkräftesicherung

Das Messegeschehen wird erstmalig in diesem Jahr mit dem Thema "Fachkräftesicherung" ergänzt. "Die Aussteller und weitere interessierte Firmen können auf einer Fachkräfte-Serviceplattform in direkten Austausch mit Studierenden, Absolventen und zukünftigen Fachkräften treten, um qualifizierten Nachwuchs zu sichern", so Antje Rohde.

Die Veranstalter bleiben Ihrem Konzept treu. So sollen ebenfalls wieder junge Unternehmer mit zukunftsweisenden Ideen angesprochen werden. Für Unternehmensgründer - sogenannte "Start-Ups" - und kleinere Unternehmen bieten die zukunfts technologie tage mit dem i-park eine eigene Präsentationsfläche.

Im Rahmen der zweitätigen Kongressmesse wird auch wieder der Zukunftspreis "das rote Z" an herausragend-innovative regionale und überregionale Unternehmen, Institutionen, Einzelpersonen und Projekte verliehen. Das Besondere daran: Es gibt kein kompliziertes Bewerbungsverfahren und es entscheidet keine festgelegte Jury über Nominierung und Vergabe des Preises, sondern die gesamte Bevölkerung der Region. Ab Mitte des Jahres ist die Möglichkeit gegeben, sich selbst auf der Homepage zu bewerben oder andere zu nominieren, die man für besonders zukunftsweisend hält. Die Sieger werden im Rahmen der Messe einem breiten Fachpublikum vorgestellt und können sich auf den zukunfts technologie tagen mit einem eigenen Messeauftritt präsentieren.

Eine Fachtagung zum Thema Bioenergie, eine BTU-Vortragsreihe über die Kompetenzen der Region im Energiebereich, eine Business-Lounge mit spannenden Fachvorträgen und Gesprächsrunden zum ausgiebigen Netzwerken sowie ein Abendempfang der Energieregion Lausitz runden das Programm der zukunfts technologie tage 2014 ab.

Mehr Informationen zur Messe, zum Kongress der Energieregion Lausitz-Spreewald GmbH, dem IHK-Technologieforum und zum Zukunftspreis "das rote Z" werden unter www.zukunftstechnologietage.de zur Verfügung gestellt. Interessenten der begleitenden Messe-Veranstaltungen können sich unter www.zukunftstechnologietage2014.con2b.net für die Teilnahme registrieren.

Die zukunfts technologie tage finden am 5. und 6. November 2014 in der Messe Cottbus von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr statt. Der Eintritt ist frei.

Quelle: PM der zukunftstechnologietage.de