Ausstellung *Wege des traditionellen Handwerks* in Görlitz

Deutsch-tschechische Ausstellung "Wege des traditionellen Handwerks" im Landratsamt Görlitz

Die deutsch-tschechische Wanderausstellung "Wege des traditionellen Handwerks" ist ab 12.August für zwei Wochen im Foyer des Landratsamtes Görlitz in der Bahnhofstraße 24 zu sehen. Das Deutsche Damast- und Frottiermuseum Großschönau zeigt gemeinsam mit dem tschechischen Partner Nový Bor (Haida) eine zweisprachige Ausstellung, die im Rahmen eines grenzüberschreitenden Ziel 3-Projektes entstand. Wanderausstell. Damastmuseum

Hierbei wird auf die prägenden Handwerkstraditionen von Großschönau und Novy Bor eingegangen und gleichzeitig ein Einblick in diese besonderen künstlerischen Handwerkstraditionen unserer gemeinsamen Geschichte und Gegenwart gewährt. Großschönau lädt zu einen Besuch seiner "einzigartigen Textilgeschichte" ein und Nový Bor präsentiert mit "Glas - mehr als nur ein Handwerk" die verschiedenen Veredlungstechniken.

Besucher der Ausstellung in Görlitz sind zu den Öffnungszeiten des Landratsamtes herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

Lehrpfade in beiden Orten

Außerdem entstehen innerhalb dieses Projektes im Textildorf Großschönau und im Partnerort Nový Bor zwei Lehrpfade. Die 28 Stationen zur 350 jährigen Geschichte der Damastweberei und zur 160 jährigen Geschichte der Frottierweberei in Großschönau können bereits im August erwandert werden. In Nový Bor wird ein Glaslehrpfad mit 17 Stationen die historische Entwicklung der Glasherstellung und Glasveredlung darstellen.

Quelle: PM des Landratsamtes Görlitz