Jazzabend der Extraklasse in Spremberg

Jazzabend mit Uschi Brüning, Ernst Ludwig Petrowsky und das Matthias Bätzel Trio im Kulturschloss des Landkreises Spree-Neiße in Spremberg

Uschi Brüning, Ernst Ludwig Petrowsky und das "Matthias Bätzel Trio" im Kulturschloss des Landkreises Spree-Neiße in Spremberg

Auf ein Konzert der Extraklasse dürfen sich alle Jazzfreunde im August freuen. Eine Jazzlegende mit internationaler Wertschätzung tritt am 30. August 2014 um 20:00 Uhr im Schlosshof, Schlossbezirk 3, in 03130 Spremberg, vor ihr Publikum. Uschi Brüning gehört schon lange zu den beliebtesten und herausragenden Jazzsängerinnen Deutschlands, ist eine Meisterin der Improvisation und begeistert mit Balladen und Gospels ausdrucksstark und stimmgewaltig.

An ihrer Seite Ernst-Ludwig Petrowsky, der Altmeister des Jazz und international gefragte charismatische Jazzmusiker, Entertainer und Spiritus Rektor für die jüngeren Generationen sowie viele seiner Musiker-Kollegen. Der Komponist, Arrangeur und Jazzpreisträger vermag es immer noch das Publikum durch seine Kraft, seine Vielseitigkeit, seinen Witz und seine Virtuosität in Erstaunen zu versetzen und zu begeistern.

Zusammen mit dem Matthias-Bätzel-Trio aus Weimar kommt es zu einem Gipfeltreffen der Generationen, die einen gemeinsamen Nenner gefunden haben: Jazz!

Der Weimarer Pianist Matthias Bätzel hat sich in den vergangenen Jahren als Jazzorganist einen herausragenden Namen erspielt, u.a. mit Red Holloway, Houston Person, Clark Terry, Jocelyn B. Smith, Sonny Fortune, Till Brönner, Manfred Krug.

Mit dem jungen, hochtalentierten Bassisten Matthias Eichhorn und dem äußerst vielseitigen und erfahrenen Schlagzeuger Heiko Jung kommen alle Facetten dieser Besetzung zu voller Geltung.

Ein hochenergetischen Jazz-Abend der Extraklasse mit vielen stilistischen Einflüssen - swingend und zeitgemäß!

Karten im Vorverkauf sind ab dem 11. August 2014 im Büro der Musik- und Kunstschule des Landkreises Spree-Neiße, Schlossbezirk 3 in 03130 Spremberg zum Preis von 24,00 EUR /ermäßigt 22,00 EUR erhältlich.

Quelle: Pressestelle Landkreis Spree-Neiße