Pyro Games 2014 beim Besucherbergwerk F60

Prachtvolle Feuerwerke erleuchten den Nachthimmel bei den Pyro Games.

"Pyro Games" in the City am 9. Juli 2014 in Lichterfeld beim Besucherbergwerk F60

Feuerwerksfans kommen jetzt wieder voll auf Ihre Kosten: Ab Juli 2014 heißt es erneut "eins, zwei, drei - Feuer frei", denn dann startet das spektakuläre Feuerwerksfestival "Pyro Games". Erste Station der deutschlandweiten Tournee ist das Besucherbergwerk F60. Der sogenannte liegende Eiffelturm ist eine der spektakulärsten Locations in der Lausitz und wird am 19. Juli 2014 zum 3. Mal Austragungsort des explosiven Wettkampfs mit eigens gestalteten, musiksynchronen Feuerwerke preisgekrönter Pyrotechniker. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Livebands, eine Multi-Media-Lasershow sowie eine ausgefallene Cateringmeile verkürzen das Warten auf die Dunkelheit.

Pyro Games - Dieser Sommer wird explosiv!

19. Juli 2014 Lichterfeld, Besucherbergwerk F60, Einlass/ Beginn: 19:00 Uhr

Tage, Wochen und Monate haben die teilnehmenden Teams an ihrem Programm, der Musikauswahl und den einmaligen Effekten getüftelt. Durch Hingabe und Perfektion bringt jedes einzelne Team die Vielfalt ihres explosiven Könnens auf eine höchst individuelle Art und Weise näher und kämpfen bei den "Pyro Games" um den heiß begehrten Championtitel. Die Künstler wollen mit umwerfenden Farblichtern, strahlenden Effekten und wundervollen Kunstwerken das Herz jedes Pyrofans höher schlagen lassen. Denn nachdem alle Pyroteams ihr Bestes gegeben haben, entscheiden die Besucher per Telefonvoting über den Sieger, über den, der den Championtitel mit nach Hause nehmen darf.

Doch im Mittelpunkt stehen an diesem Abend nicht nur die magischen Feuerwerke. Für ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm sorgt die Liveband "Stamping Feet" die dem Publikum mit ihrem Mix aus wilder Trommlerei, aktuellen Sounds und eingängigen Melodien ordentlich einheizen werden. Ebenso wird eine atemberaubende Licht- und Lasershow, des Multimedia-Laser-Feuerkünstlers Jürgen Matkowitz, das Veranstaltungsgelände, in einer kurzen Pause zwischen den Feuerwerken, in ein optisches und musikalisches Szenario verwandeln wird. Und mit etwas Glück gibt der Berliner auch in diesem Jahr ein Lied auf seiner Lasergitarre zum Besten.

Tickets für den Kampf der Feuerteufel erhalten Interessierte an allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter der Tickethotline 0355 - 481 555 (0,20 €/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 €/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz) sowie online auf www.pyrogames.de.

Kinder bis einschließlich zwölf Jahren erhalten freien Eintritt im Stehplatzbereich und Kinder bis einschließlich 6 Jahren erhalten freien Eintritt im Sitzplatzbereich.

Quelle und Veranstalter: A&O PYROGAMES GmbH, Sudenburger Wuhne 29 - 30, 39112 Magdeburg