16. Spreewälder Gurkentag

Spreewälder Gurkentag  am 9. und 10. August 2014 in Golßen

Am zweiten Augustwochenende 2014 ist es wieder soweit! Golßen wird ein Wochenende lang, bei freiem Eintritt, zum Schaufenster für regionale und Brandenburger Spezialitäten, traditionelles Handwerk und für die kulturelle Vielfalt im Spreewald. Kern der Veranstaltung am 9. und 10. August ist ein buntes Markttreiben. Der Erlebnismarkt bietet für jeden Geschmack etwas. An weit über hundert Ständen offerieren Unternehmen, Händler und Aussteller Erzeugnisse und Köstlichkeiten aus dem Spreewald und darüber hinaus aus ganz Brandenburg - allen voran Spreewälder Gurken in den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen. Geschickte Hände demonstrieren traditionelle Handwerkstechniken. Ländliches Milieu, dörfliches Brauchtum und historische Arbeitsweisen vermitteln Heimat- und Traditionsvereine der Region.

Spreewälder Gurkenkönigspaar

Wer wird Spreewälder Gurkenkönigin und Gurkenkönig 2014? Mit der feierlichen Krönung des neuen Paares am 9. August wird das Geheimnis gelüftet. Gemeinsam mit Prominenten schlägt das königliche Paar das Fass mit frisch veredelten sauren Gurken der Verarbeitungssaison 2014 an. Und wer mag kann am Samstag im Spreewaldhof miterleben, wie aus den handgepflückten Einlegern die knackigen krummen Dinger mit dem verführerischen Geschmack werden.

Ein unterhaltsames Bühnenprogramm auf zwei Festbühnen mit nonstop Musik, Show und Unterhaltung verleiht dem bunten Markttreiben einen charmanten Volksfestcharakter.

Zusätzlich für groß & klein:

  • Besichtigungen der Gurkenernte per Kremser an beiden Tagen Spreewaldkonserve Golßen GmbH: Filmvorführungen im Fachwerkhaus, Werksverkauf,
  • geöffnete Betriebskantine an beiden Tagen; Gläserne Produktion: Betriebsführungen am Samstag
  • Rassegeflügelschau, Kreishähnekrähen & Hühnerlotto am Samstag
  • Stadtkirche Golßen: Konzert am Samstag, zentraler Gottesdienst am Sonntag,
  • Utzenberglauf am Sonntag

Quelle: pro agro - Verband zur Förderung des ländlichen Raumes in der Region Brandenburg-Berlin e.V.