Startseite » Nachrichten » Windflügelproduzent Vestas erzeugt umweltfreundliche Energie

Windflügelproduzent Vestas erzeugt umweltfreundliche Energie

Umweltfreundliche Energie für Industrie und Anwohner in Lauchhammer

  • Christoffers besichtigt Blockheizkraftwerk bei Windflügelproduzent Vestas

Lauchhammer - Im Rahmen seiner Innovationstouren hat Wirtschafts- und Europaminister Ralf Christoffers heute das Blockheizkraftwerk besichtigt, das das Unternehmen Danpower GmbH aus Potsdam beim Kooperationspartner Vestas Blades Deutschland GmbH in Lauchhammer errichtet hat. Für dieses Projekt wurde Danpower 2013 mit dem Innovationspreis Berlin Brandenburg ausgezeichnet.

Die Danpower GmbH hat gemeinsam mit dem Windflügelproduzenten Vestas Blades Deutschland GmbH eine energieeffiziente, umweltfreundliche und kostengünstige Lösung entwickelt, um eine optimale und sichere Wärmelieferung für den Produktionsprozess der Vestas zu gewährleisten. Am Standort Lauchhammer wurde ein Blockheizkraftwerk (BHKW) installiert mit einer Leistung von 1.187 kWth und 1.200 kWel. Das Potsdamer Unternehmen Danpower produziert mit dem neuen BHKW aber nicht nur Wärme für die Rotorblätter-Produktion der Firma Vestas. Ein Teil der Prozesswärme aus dem BHKW wird der Stadt Lauchhammer zur Verfügung gestellt. Durch das neue BHKW werden bei Vestas mehr als 4.400 Tonnen CO2 und durch Einspeisung von "grünem" Strom 4.500 Tonnen CO2 vermieden, das entspricht dem Jahresausstoß von 5.000 PKW.

Seit 2013 März befindet sich das BHKW im Regelbetrieb. Betrieben wird es mit Biomethan, das in einer Biogasanlage (Lichtensee/Sachsen) der Danpower aus ausschließlich nachwachsenden Rohstoffen produziert und anschließend auf Erdgasqualität aufbereitet wird. Die für den Trocknungsprozess der Rotorblätter benötigte Hochtemperaturwärme wird aus der Abgaswärme des BHKW bereitgestellt.

Durch die Energieerzeugung und -nutzung vor Ort entfallen die Transportwege und somit auch die Trassenverluste. Der neu errichtete Heißwasserpufferspeicher ermöglicht trotz des zyklischen Wärmebedarfs der Vestas GmbH eine ganzjährig konstante Fahrweise des BHKW und damit eine hohe Auslastung.

Dr. Hartmut Liebisch (Geschäftsführer Danpower GmbH), Frank Weise (Geschäftsführer Vestas Blades Deutschland GmbH) und Steffen Kanefke (Senior Engineer, Vestas) zeigten dem Minister vor Ort, wie das BHKW in den Produktionsprozess der Windflügel eingebunden ist.

Ralf Christoffers zeigte sich angesichts der Innovationskraft der Danpower GmbH beeindruckt: "Hier wird eindrucksvoll gezeigt, wie wichtig es ist, gemeinsam nach innovativen und intelligenten Lösungen zu suchen. So haben die beiden Unternehmen es geschafft, nicht nur Ressourcen und die Umwelt zu schonen, sondern sie schaffen auch Arbeitsplätze für die Region und sind somit auch ein Aushängeschild für Brandenburger Forscher- und Unternehmergeist. Innovationen sind die Triebfedern von wirtschaftlichem Wachstum und Beschäftigung - ohne diese Kraft zur Weiterentwicklung ist ein Bestehen im Wettbewerb heutzutage undenkbar. Innovative Produkte, neue Märkte, neue Verfahren, neue Vorgehensweisen, neue Prozesse, neue Vertriebswege und vieles mehr sind Investitionen in die Zukunft."

Die Danpower Unternehmensgruppe ist ein mittelständisch strukturiertes Wärmeversorgungs- und Contractingunternehmen mit Sitz in Potsdam. Die Danpower Gruppe ist deutschlandweit tätig und hat derzeit ca. 400 Mitarbeiter, 2013 wurde ein Umsatzvolumen von ca. 155 Mio. € erzielt.

"Als erfolgreiches Unternehmen sind wir durch den Innovationspreis Berlin Brandenburg enorm motiviert worden, unseren Weg fortzusetzen und weiter in die Entwicklung innovativer Energielösungen zu investieren. Wir möchten die Bedeutung und die Perspektive von Innovation in die Öffentlichkeit tragen und andere wiederum auf ihrem Weg ermutigen", sagte Liebisch.

Der Innovationspreis wurde 1984 in Berlin ins Leben gerufen, seit 1992 loben die für Wirtschafts- und Technologiepolitik zuständigen Verwaltungen beider Länder jährlich gemeinsam den Innovationspreis Berlin Brandenburg aus.

Quelle: Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg

Firma o. Unterkunft kostenfrei eintragen

Tags:
Blockheizkraftwerk, Lauchhammer, Windflügelproduzent
Datum:
Mittwoch, 9. Juli 2014, 13:39 Uhr
Kommentare zu "Windflügelproduzent Vestas erzeugt umweltfreundliche Energie"
Weihnachtsmärkte in der Lausitz
NachrichtensucheNachrichten durchsuchen
RBT Tiefbau GmbH

RBT Tiefbau GmbH*

Calau - Die RBT Tiefbau GmbH aus Calau ist ein spezialisiertes Unternehmen für Tiefbauarbeiten, Straßenbau und Brückenbau sowie für die Umgestaltung von...

Firmenprofil anzeigen

*Premium Business Eintrag

Das könnte Sie auch interessieren.

Freitag, 15. Dezember 2017, 15:56
Richtfest Integrationswerkstatt Lauchhammer

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 12:20
LEAG Mutterkonzern EPH erpresst deutsche Politik

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 10:03
Sachsen Modellregion einer CO2-armen Wirtschaft

Dienstag, 12. Dezember 2017, 09:53
Energieeffizienzmaßnahmen in Unternehmen

Montag, 11. Dezember 2017, 15:56
Kleiner BER ist besser fürs Klima

Montag, 11. Dezember 2017, 12:15
Kohleplattform für Kohle-Regionen

Montag, 11. Dezember 2017, 12:11
Brandenburger Energiesparagentur - 25 Jahre Energiekompetenz für Brandenburg

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 08:13
Lausitzer Seen verlieren massiv Wasser

Dienstag, 5. Dezember 2017, 15:10
Millionen für Cottbuser Trinkwasserversorgung

Dienstag, 5. Dezember 2017, 08:53
Woidke bei Barbarafeier der LEAG