Spremberg sagt Danke für einen gelungen Brandenburg-Tag 2014

Herzlichen Dank für einen lebendigen, fröhlichen und innovativen BRANDENBURG-TAG 2014 in Spremberg

Der 14. BRANDENBURG-TAG ist Geschichte. Das größte Fest des Landes begeisterte nicht nur die Sprembergerinnen und Spremberger vor Ort, sondern auch die mehreren tausend Besucherinnen und Besucher aus Brandenburg sowie aus den Nachbarländern Berlin und Sachsen sowie aus Polen. Alle konnten unbeschwerte und abwechslungsreiche Stunden in der "Perle der Lausitz" verbringen.

Viele Bürgerinnen und Bürger der Stadt sowie zahlreiche Unternehmen beteiligten sich an der Vorbereitung und Durchführung des BRANDENBURG-TAGes. Ohne dieses finanzielle, kreative und zeitliche Engagement wäre der BRANDENBURG-TAG in dieser Form nicht möglich gewesen.

Die zahlreichen haupt- und ehrenamtlichen Helfererinnen und Helfer haben mit ihren Ideen und Hinweisen entscheidend dazu beigetragen, dass dieses größte Fest des Landes zu einem wirklichen Höhepunkt und einem schönen Erlebnis für die Sprembergerinnen und Spremberger und ihre Gäste wurde.

Die Veranstalter - das Land Brandenburg, die Agentur COMPACTTEAM, der Sicherheitsdienst, die Bundes- und Landespolizei, der Sanitätsdienst - sind sehr stark beeindruckt von der Professionalität beim Herangehen und bei der Umsetzung des BRANDENBURG-TAGes in Spremberg. Vor allem die Freundlichkeit, die Hilfsbereitschaft, die netten Gesten den Besuchern aber auch den Organisatoren des Festes gegenüber, die Sauberkeit der Stadt nach den Veranstaltungen waren einmalig. Diese Einsatzbereitschaft, wie sie von allen Helferinnen und Helfern in den letzten Tagen gezeigt wurde, haben weder die Landesregierung noch die beauftragten Agenturen zuvor bei einem derartigen Fest erlebt.

Ich bin sehr beeindruckt und freue mich, wie stolz die Sprembergerinnen und Spremberger sind, dass das Landesfest in ihrer Heimatstadt mit dieser großen Vielfalt von Veranstaltungen so erfolgreich über die Bühne ging.

Ich bedanke mich hiermit recht herzlich bei allen haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften für die außergewöhnliche Leistung, Unterstützung und Rücksichtnahme. Mein Dank gilt ebenso für das aufgebrachte Verständnis in den Familien.

Mein Dank gilt auch allen Sprembergerinnen und Sprembergern, die die angereisten Gäste so freundlich und zuvorkommend in der Stadt willkommen geheißen haben.

Quelle: Stadt Spremberg