Görlitz präsentiert sich in Wroclaw als attraktiver Standort

Ausstellung der Europastadt am Flughafen Breslau

Vielseitige Standortpräsentation von Görlitz an der Technischen Universität Wrocław

Mit unterschiedlichen Aktionen wirbt die Europastadt GmbH um Fachkräfte, Unternehmer und Touristen. Mit einem umfangreichen und facettenreichen Programm präsentierte die Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH am 24./25. Juni zusammen mit ihren Partnern erfolgreich den Standort Görlitz in Wrocław.

Vor Studenten der Technischen Universität Wrocław wurde die Stadt als attraktiver Ort zum Leben und Arbeiten vorgestellt. Präsentationen und Jobangebote der begleitenden Görlitzer Firmen Kämmerer AG, Bombardier Transportation, Partec GmbH, ERDMANN-Softwaregesellschaft mbH, TP Elbud GmbH und der Birkenstock Gruppe bildeten zudem die Grundlage für einen interessierten Austausch mit den Studenten.

An der zentralen Adresse des Verbindungsbüros Sachsens in Wrocław stellten Oberbürgermeister Siegfried Deinege und Thomas Klatte, Geschäftsführer der Europastadt GmbH, ca. 50 interessierten polnischen Unternehmern den Wirtschaftsstandort Görlitz und die spezifischen Investitionsbedingungen vor. Andrzej Just, Geschäftsführer der TP Elbud GmbH berichtete von seinen Erfahrungen beim Aufbau einer neuen Produktionsstätte in Görlitz. Komplettiert wurde der Auftritt von Prof. Dr. Jürgen Friedel und Iga Wijas, die das Projekt Kaufhaus Görlitz vorstellten. "Die intensiven Gespräche mit den Unternehmern bestätigen, dass wir ihnen in Görlitz attraktive Angebote machen können." so Oberbürgermeister Siegfried Deinege. Und weiter stellt er erfreut fest: "Das Interesse am Standort Görlitz ist groß und wir konnten aussichtsreiche Kontakte knüpfen."

Thomas Klatte, Geschäftsführer der Europastadt GmbH zieht ein erstes Resümee: "Der Großraum Wrocław ist ein spannender Markt für unsere Aktionen. Hier können wir gut ausgebildete und motivierte Fachkräfte sowie engagierte Unternehmer mit Visionen sehr gut und effizient erreichen. Der persönliche Kontakt und individuelle Austausch spielen dabei eine wichtige Rolle. Die gute Resonanz bestätigt unseren Ansatz."

Komplettiert wird die Präsentation durch eine vierwöchige Posterausstellung am Flughafen Kopernikus in Wrocław. Die unter der Schirmherrschaft des Deutschen Konsulats stehende Ausstellung wurde von Rafał Gronicz, Bürgermeister von Zgorzelec und Thomas Klatte vor Medienvertretern eröffnet. 32 Poster präsentieren in eindrucksvollen Bildern und kurzen Erläuterungen in polnisch, deutsch und englisch die Sehenswürdigkeiten der beiden Städte, den Berzdorfer See, die bedeutendsten sakralen und kulturellen Einrichtungen sowie die Veranstaltungshöhepunkte. Noch bis 24. Juli präsentiert sich die Europastadt so als lohnendes Ausflugsziel für die Breslauer und die internationalen Gäste des Flughafens.

"Ich sehe großes Potenzial in kombinierten Standortpräsentationen, die die touristischen und wirtschaftlichen Aspekte unserer Stadt gebündelt darstellen und damit ein breites, internationales Publikum für unsere Angebote interessieren." so Thomas Klatte. "Wir denken jetzt über weitere, ähnliche Aktionen nach."

Fotos: Ausstellung der Europastadt am Flughafen Breslau (Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH)

Quelle: PM der Stadt Görlitz